Mit hochkarätigen Promis

I can see your voice: RTL bringt Mega-Show aus Südkorea nach Deutschland

Gesangstalent oder schamloser Schwindler? Bei "I Can See Your Voice" müssen die Promis nur mit Menschenkenntnis erraten, wer ein echtes Goldkehlchen ist - und wer sich als talentfreier Hochstapler entpuppen wird.
Gesangstalent oder schamloser Schwindler? Bei "I Can See Your Voice" müssen die Promis nur mit Menschenkenntnis erraten, wer ein echtes Goldkehlchen ist - und wer sich als talentfreier Hochstapler entpuppen wird.
© TVNOW, Robert Grischek / Anatol Kotte / Serious Fun GmbH/ Sven Darmer / Stefan Gregorowius / Marc Schulz für Morris MacMatzen

11. August 2020 - 18:12 Uhr

Neue Musik-Comedyshow voller Bluffs

Sieht man jemandem an, ob er oder sie singen kann – ohne die Stimme je gehört zu haben? RTLs neue Musik-Comedyshow "I can see your voice" liefert im Sommer die Antwort. Denn wir holen die Super-Show aus Südkorea, die in ganz Asien große Erfolge feiert, nach Deutschland. "I can see your voice" ist eine Show voller bizarrer Täuschungen, urkomischer Bluffs, Spaß sowie verbaler Schlagabtausche und lädt zum Mitraten ein: Wer ist ein echtes Gesangstalent und wer hat eine echt grauenhafte Stimme? Die neue Musik-Comedyshow ist zunächst am 18. und 19. August, jeweils um 20:15 auf RTL zu sehen. Moderiert wird das musikalische Spektakel von Daniel Hartwich (41).

Goldkehlchen oder Katzenmusiker?

Sieben Unbekannte auf einer Showbühne: Wer ist ein talentierter Sänger und wer ein hemmungsloser Schwindler ohne jegliche Gesangsqualität? In mehreren Spielrunden versuchen ein Musik-Star und sein Superfan mit Gespür, Menschenkenntnis sowie durch Hinweise die Spreu vom Weizen zu trennen. In den beiden Folgen treten am 18. August Popsänger Sasha (48) mit seinem Fan Nicole und am 19. August Schlagersängerin Vanessa Mai (28) mit ihrem Fan Picco als Rateteam an. Runde für Runde verabschieden sich Musik-Star und Superfan von einem Kandidaten. Und jeder Abschied sorgt für ein Show-Highlight. Der Ausgeschiedene performt nämlich auf der "Stage of Truth". Jetzt zeigt sich: Haben der Star und sein Superfan einen Hochstapler mit schiefer Stimme eliminiert oder etwa einem großartigen Gesangstalent den Laufpass gegeben?

Der Kandidat, der es bis ins Finale schafft, singt ein Duett mit dem Musik-Star. Es folgt der ikonische Show-Höhepunkt und die harte Wahrheit: Ist ein Goldkehlchen oder doch ein Katzenmusiker im Finale gelandet? Nur wenn der letzte Kandidat ein Top-Sänger ist, gewinnt der Musik-Star für seinen Superfan einen Geldpreis in Höhe von 10.000 Euro. Ist das Duo aber auf einen Hochstapler ohne Stimme, Taktgefühl und Melodieverständnis hereingefallen, dann schnappt sich dieser den begehrten Geldpreis.

Dieses „Promi-Panel“ sorgt ebenfalls für Unterhaltung

Das Promi-Panel rät bei "I can see your voice" fleißig mit.
Das Promi-Panel rät bei "I can see your voice" fleißig mit.
© RTL

Der Musiker und sein Superfan müssen sich dieser Herausforderung aber nicht alleine stellen: Ein fünfköpfiges Promi-Panel aus allen Bereichen der Entertainment-Branche rät mit und sorgt mit Tipps und lockeren Sprüchen für zusätzlichen Spaß.
Neben Ex-Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (31) und "Let's Dance"-Juror Jorge González (52) werden auch TV-Koch Tim Mälzer (49) und die Journalistin Judith Rakers (44) im Rate-Team sitzen. Thomas Hermanns (57) vervollständigt die Runde – und er freut sich schon total auf die neue Unterhaltungsshow: "Diese Sendung ist deshalb so spannend, weil letztendlich die Stimme triumphiert. Der wahre Wert einer Stimme, die ja nichts mit Aussehen, Haltung oder Posen zu tun hat, wird hier gewürdigt".
In Zeiten von TikTok sei es oftmals ein Trugschluss, dass Haltung, Moves und Aussehen auch gleichzeitig "Gesangstalent" bedeuten. "Bei TikTok – und das ist das Missverständnis – sehen alle süß aus, sind cute und likeable und denken, das ist das, was einen Popstar ausmacht. Doch jemand der wirklich singen kann, der benimmt sich in Wahrheit gar nicht so charmant", stellt Hermanns klar. Wir dürfen also gespannt sein, wie sehr sich das Promi-Rateteam von den Performern täuschen lässt.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„I can see your voice“ auf TVNOW streamen

"I can see your voice" kommt aus Südkorea und läuft dort seit 2015 mit großem Erfolg – mittlerweile in der 7. Staffel. 2016 war die Show in der Kategorie "Best Non-Scripted Entertainment Program" der 44. International Emmy Awards nominiert.

Bei RTL läuft die Musik-Comedy-Show am 18. und 19. August, jeweils um 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt's "I can see your voice" auch online im RTL-Livestream bei TVNOW und zum nachträglichen Abruf.