RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Thomas Hermanns
  • Name:
    Thomas Hermanns
  • Beruf:
    Moderator, Entertainer, Autor & Regisseur
  • Geboren am:
    05. März 1963
  • Geburtsort:
    Bochum
  • Größe:
    189 cm
  • Sternzeichen:
    Fische
  • dpa
Thomas Hermanns ist ein deutscher Fernsehmoderator, Entertainer, Drehbuchautor, und Regisseur. 2018 tanzte er als Kandidat bei 'Let's Dance'.

Thomas Hermanns, geboren am 5. März 1963 in Bochum, ist ein deutscher Fernsehmoderator, Drehbuchautor, Regisseur und Entertainer. Er verbrachte seine Kindheit in Nürnberg und studierte nach dem Abitur Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Sein Studium schloss er 1988 mit einem Magisterabschluss ab. Thomas Hermanns moderiert, schreibt und inszeniert Shows, seit er 19 Jahre alt ist, und hat sich als feste Größe in der deutschen Show- und Fernsehlandschaft etabliert.

Thomas Hermanns gilt als Vater der deutschen Stand-Up-Comedy-Szene und gründete 1992 den 'Quatsch Comedy Club'. Die Show wurde vier Mal mit dem Deutschen Comedy Preis sowie mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Thomas Hermanns bot namhaften Comedians wie Bülent Ceylan, Michael Mittermeier, Cindy aus Marzahn (Ilka Bessin) und Luke Mockridge eine Bühne und verhalf ihnen so zu ihrer Popularität.

Dem Publikum ist Thomas Hermanns aber nicht nur durch den Quatsch Comedy Club bekannt: Von 2006 bis 2008 moderierte er den deutschen ESC-Vorentscheid und das dazugehörige Rahmenprogramm. Neben zahlreichen Live- und TV-Auftritten moderierte Thomas Hermanns seit 2015 unter anderem den European Film Award, ist als künstlerischer Berater der Goldenen Kamera tätig und war mehrere Jahre Jury-Präsident des Deutschen Comedy Preises.

Thomas Hermanns schuf als Autor unter anderem die ZDF-Kult-Serie 'Lukas' mit Dirk Bach sowie 'Kein Pardon – Das Musical', wo er mitunter auch Regie geführt hat. 2009 veröffentlichte Thomas Hermanns sein autobiographisches Buch 'Für immer Disco'. Es folgten der Bestseller 'Das Tomatensaft-Mysterium' und der Comedy-Krimi 'Mörderquote'. Von Herbst 2016 bis Sommer 2017 moderierte Thomas Hermanns die Kultursendung 'West Art Live' im WDR-Fernsehen im Wechsel mit Matthias Bongard.

2017 war Thomas Hermanns als Gastregisseur an der Musikalischen Komödie der Oper Leipzig tätig: Hier stand 'Kein Pardon!' in einer pompösen Orchesterversion auf dem Spielplan. Im Oktober 2017 feierte Thomas Hermanns mit seiner Revue-Show 'Boybands Forever' Premiere im Deutschen Theater in München, die Deutschlandtour der Show durch 29 Städte begann im Januar 2018.

Thomas Hermanns engagiert sich abseits des Mediengeschäfts für die schwul-lesbische Emanzipation in der Gesellschaft. 2007 wurde er dafür mit der Kompassnadel des Schwulen Netzwerk NRW e.V. ausgezeichnet.

Im Frühjahr 2018 war Thomas Hermanns Kandidat in der RTL-Show 'Let's Dance'. Mit seiner Tanzpartnerin Regina Luca schied er in der neunten Show aus und belegte somit Platz sechs. Weitere Informationen und alle Neuigkeiten zu Thomas Hermanns finden Sie immer aktuell hier bei RTL.de.