„Let’s Dance“-Juror überrascht erneut

Jorge González: Das steckt hinter seiner Final-Frisur

22. Mai 2020 - 22:45 Uhr

Was soll das Teil auf seinem Kopf darstellen?

Man sollte meinen, dass Jorge González mittlerweile jedes erdenkliche Kunstwerk auf dem Kopf getragen hat. Doch der "Let's Dance"-Juror schafft es immer wieder, uns zu überraschen. Im großen Finale präsentiert er sich mit einem XXL-Viereck auf dem Haupt. Was es damit auf sich hat, verrät er im Video.

Jorge González: „Nee, ist nicht schwer!“

Der gebürtige Kubaner hat nicht nur eine große Leidenschaft für Bananen und auffällige Outfits – nein, er liebt es auch seine Haare auf außergewöhnliche Art und Weise zu stylen, zuletzt überraschte er mit dem Corona-Abstandshalter-Look. Für das pompöse Viereck saß er knapp vier Stunden in der Maske. "Ich bin sehr zufrieden. Passt super zu meinem weißen Anzug", freut sich der Juror im Interview.

Bereits beim Anblick kriegt man Nackenschmerzen. Doch Jorge gibt Entwarnung: "Nee, ist nicht schwer, überhaupt nicht schwer." Das Geheimnis: Die Kreation besteht lediglich aus Styropor und Haaren.

"Let's Dance" auf TVNOW anschauen

Folge verpasst? Alle Shows von "Let's Dance" 2020 können Sie auf TVNOW nachholen.