Horror-Fahrt wegen Krabbelvieh

Spinne im Auto - Frauen rasten aus

29. November 2020 - 19:08 Uhr

Alptraum für Spinnen-Phobiker

Es ist der absolute Alptraum eines jeden Spinnen-Phobikers: Ein Krabbelvieh im Auto – während der Fahrt! Genau das ist jetzt einer Familie aus den USA passiert. Das Problem: Sie hatte keine Chance, den Wagen anzuhalten und musste mit dem Monster am Autohimmel weiterfahren…

Eine Spinne - riesen Geschrei

Wenn Panik ausbricht, sind die guten Manieren vergessen. "Halt an", ruft eine Frau. Doch die Fahrerin verneint – sie hat keine Chance das Auto zu parken und muss weiterfahren. Sie selbst hat sich vor lauter Angst allerdings auch nicht so ganz im Griff und ruft zurück: "Halt die Klappe! Halt die Klappe!" Dann brechen alle Insassen in wildem Geschrei aus. Lustig, wenn man nicht selbst in dem Auto sitzt...

User rätseln über Spinnensorte

Um es vorweg zu nehmen: Der Horror-Trip nimmt dann doch noch ein gutes Ende, als die Fahrerin eine geeignete Stelle findet, um das Auto anzuhalten.

In den Kommentaren unter dem Video, das die britische Zeitung "Daily Mail" bei Facebook gepostet hat, mutmaßen die User, dass es sich bei dem Tier wahrscheinlich um eine Huntsman-Spinne gehandelt hat. Die sind zwar aggressiv und giftig, ihr Biss ist aber nicht tödlich für einen Menschen.