RTL News>Gesundheit>

Horrortrip oder Erfüllung? RTL-Reporter erlebt Ayahuasca-Zeremonie in Ecuador

"Eine der intensivsten Erfahrungen in meinem Leben"

Horrortrip oder Erfüllung? RTL-Reporter erlebt Ayahuasca-Zeremonie in Ecuador

Zwischen Kotzen und Selbstfindung: Die Wirkung der Ayahuasca-Pflanze

Tief im Amazonas in einer Hütte aus Holz, die nur zu Fuß zu erreichen ist, startet RTL-Reporter Philipp Cerfontaine seine Zeremonie. Eine kleine Schale mit einem bräunlichen Sud soll ihm die Selbstfindung bringen – oder einen absoluten Horrortrip. Er probiert Ayahuasca – die „Pflanze der Geister“, die in Südamerika Schamanen schon seit 1.000 Jahren zur Heilung und Selbstfindung nutzen. Was er in seinen Halluzinationen gesehen hat und wie es ihm danach geht, sehen Sie im Video.

Lese-Tipp: Ayahuasca-Zeremonie im Jenke-Expertiment