Er ließ die werdende Mutter einfach liegen!

Hochschwangere Frau in Neuss angefahren - Fahrer flüchtet!

Symbolbild Schwangerschaft.
Symbolbild Schwangerschaft.
© picture alliance / empics, Katie Collins

23. Juni 2021 - 10:38 Uhr

Polizei sucht den Fahrer des dunklen PKWs

Am Dienstag (22.06.), gegen 15:50 Uhr, wurde eine hochschwangere 33 Jahre alte Frau aus Neuss an der Einmündung Karl-Arnold-Straße/Josefstraße von einem dunklen Auto angefahren. Obwohl der Autofahrer den Zusammenstoß bemerkt haben soll, flüchtete er, ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern.

Frau zum Glück nur leicht verletzt

Die Schwangere war die Karl-Arnold-Straße auf dem linken Gehweg in Richtung Zufuhrstraße gegangen. An der Einmündung zur Josefstraße trat die Frau auf die Fahrbahn, um die Straße zu überqueren. Ein abbiegender dunkler PKW übersah die Frau und fuhr sie an. Nachdem die Schwangere gestürzt war, soll der Fahrzeugführer einen Bogen gemacht haben und sei einfach weitergefahren. "Die Frau hat zum Glück nur leichte Schürfwunden. Zum Fahrer wissen wir noch gar nichts", sagte die Polizei in Neuss gegenüber RTL.

Das Verkehrskommissariat Neuss hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Auch interessant