Echt gruselig

Halloween im Weißen Haus: Donald Trump trifft auf sein Mini-Me

Das US-Präsidentenpaar und seine Miniatur-Ausgabe zu Halloween
© imago images/ZUMA Wire, SpotOn

26. Oktober 2020 - 7:52 Uhr

Nur einer davon trägt Maske

Trotz der Corona-Pandemie sind auch in diesem Jahr Kinder anlässlich des Gruselfestes Halloween (31. Oktober) ins Weiße Haus eingeladen worden. Statt wie sonst üblich den verkleideten Kindern persönlich Süßigkeiten in ihre Tüten zu packen, hielten sich Präsident Donald Trump (74) und First Lady Melania (50) aber an die geltenden Abstandsregeln. Die Kinder, die sich von Einhorn bis Zombie verkleidet hatten, durften sich die Bonbons selbst einstecken, das Präsidentenpaar wohnte aus sicherer Distanz bei. Aufnahmen davon sehen Sie hier.

Mini First Lady inklusive

Besonders ein Kostüm dürfte Trump gefallen haben. Ein Kind hatte sich als die Mini-Ausgabe des 45. US-Präsidenten verkleidet, die passende First Lady hatte der Junge auch an seiner Seite. Das mächtigste Kind der Welt und seine Begleiterin trugen im Gegensatz zum realen Pendant übrigens Maske - dies gehörte zum Sicherheitskonzept der Veranstaltung. Alle Besucher über zwei Jahre durften nur mit Mund-Nasen-Schutz in die Nähe des Weißen Hauses kommen.

Video: Halloween-Party 2020 vor dem Weißen Haus

Wer demnächst im Weißen Haus residiert, entscheiden die Amerikaner am 3. November. Die wichtigsten News zum US-Wahlkampf und zur Wahl gibt's hier im Liveticker.

rtl.de/spot on news