Wer steckt dahinter?

Shirin und John werden ausspioniert

29. November 2019 - 6:00 Uhr

GZSZ-Folge 6900 vom 29.11.19

Sie dachten, sie seien das Problem los: Nachdem John (Felix von Jascheroff) den rechtsradikalen Lars (Timon Ballenberger) aus dem Mauerwerk rausgeworfen hat, genießen er und Shirin (Gamze Senol) ihr Liebesglück in vollen Zügen. Dabei bemerken sie nicht, dass sie gefilmt werden, wie im Video zu sehen ist.

Was hat Lars nur vor?

Eigentlich ist es ein ausgelassener Abend: Schlagersängerin Maite Kelly tritt als Special-Act im Mauerwerk auf und bringt die Meute zum Beben. Auch Shirin und John genießen das Konzert, turteln wie ein frischverliebtes Pärchen an der Theke rum. Was sie dabei nicht mitbekommen: Sie werden von Lars' Leuten, der Shirin vor Kurzem erst rassistisch beleidigt hat, ausspioniert.

Hier verraten wir die Hintergründe: Darum erzählt GZSZ eine Rassismus-Story.

GZSZ gibt es bei TVNOW zu sehen

Neugierig geworden? "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bereits sieben Tage vorab bei TVNOW zu sehen.