Fast 20 Jahre nach gemeinsamer GZSZ-Zeit

GZSZ-Reunion: Rhea Harder-Vennewald und Nina Bott drehen wieder zusammen

Rhea Harder-Vennewald und Nina Bott standen jahrelang gemeinsam vor der GZSZ-Kamera.
Rhea Harder-Vennewald und Nina Bott standen jahrelang gemeinsam vor der GZSZ-Kamera.
© TVNOW

05. Juli 2021 - 14:58 Uhr

Nina Bott und Rhea Harder-Vennewald wieder vereint

Dieses Bild lässt die Herzen der alten GZSZ-Fans höherschlagen: "Cora" und "Flo" stehen wieder gemeinsam vor der Kamera. Nina Bott (43) und Rhea Harder-Vennewald (45) posteten ein gemeinsames Foto – fast 20 Jahre nachdem sie zusammen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen waren. Und sie verraten, dass sie wieder gemeinsam vor der Kamera stehen – wenn auch nicht für ihre alte Serie.

Nina Bott und Rhea Harder-Vennewald heute

Ach, das weckt sicherlich bei vielen GZSZ-Fans Erinnerungen. Nina Bott und Rhea Harder-Vennewald posieren sichtlich vertraut und natürlich frisch getestet im alten Elbtunnel in Hamburg. "Hab heute meine liebste Rhea Harder-Vennewald getroffen und wir haben quasi das erste Mal nach all den Jahren wieder zusammen 'gedreht'", verrät Nina zu dem Bild. Und Rhea schreibt: " ...soo schön! Was wir gemacht haben? Seht ihr später!! Kleines Geheimnis noch." Auch nach all den Jahren sind die ehemaligen GZSZ-Stars, die heute beide in Hamburg leben, offenbar immer noch befreundet.

Fiona Erdmann outet sich direkt als Fan

Auch eingefleischte und jahrelange GZSZ-Fans sind da direkt Feuer und Flamme. So wie zum Beispiel Model Fiona Erdmann (32), die sogleich den alten Seriennamen von Rhea Harder-Vennewald herunterleiert: "Ahhhh Florentine Isabella Spirandelli di Montalban." "Ich kann meine eigene Telefonnummer nicht, aber diesen Namen werde ich nie vergessen", antwortet da ein anderer Fan.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Rhea und Nina spielten von 1997 bis 2002 zusammen bei GZSZ

Rhea Harder-Vennewald  und Nina Bott als "Flo" und "Cora"
Nina Bott und Rhea Harder-Vennewald als "Cora" und "Flo"
© TVNOW

Tatsächlich spielte Rhea von 1995 bis 2002 die entflohende Prinzessin Flo Spira oder Florentine Spirandelli di Montalban. 1997 kam außerdem Nina Bott zum Cast von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und spielte bis 2005 die Cora Hintze.

Im Video: Alte Szenen mit „Cora“ und „Flo“

Kaum zu glauben, dass das schon fast 20 Jahre her ist. Im kommenden Jahr ist GZSZ schon 30 Jahre auf Sendung. 2017 feierte die Serie sein 25. Jubiläum mit vielen Specials. Darunter auch die schönsten Hochzeiten, zu denen übrigens auch die Serien-Hochzeiten von Rhea Harder-Vennewald und Nina Bott zählten, wie im Video zu sehen ist.

Rhea Harder-Vennewald dreht noch mit mehr GZSZ-Kollegen

Schon vor kurzem postete Rhea Harder-Vennewald außerdem dieses Foto mit einer weiteren kleinen GZSZ-Reunion. Denn auch mit Jeanette Biedermann (41) und Raúl Richter (34) stand sie wieder vor der Kamera. Beide spielten ebenfalls viele Jahre bei GZSZ mit.

Alte Folgen mit Cora und Flo auch auf TVNOW

Wer jetzt vielleicht Lust bekommen hat, in Erinnerungen zu schwelgen, kann sich die alten Folgen mit Nina Bott und Rhea Harder-Vennemann jederzeit bei TVNOW online ansehen. (udo)