THEMEN & PERSONEN

Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Fiona Erdmann

Schauspielerin

Fiona Erdmann
Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress

Fiona Erdmann ist ein deutsches Model und war 2013 Kandidatin bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und "Wild Girls".

Geboren am: 08. September 1984
Geburtsort: Dudweiler
Größe: 174 cm
Sternzeichen: Jungfrau

Fiona Erdmann ist ein deutsches Model, Moderatorin und Schauspielerin. Bekanntheit erlangte sie durch die Teilnahme bei „Germany's Next Topmodel" und „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, wo sie jeweils den vierten Platz belegte.

Nach ihrem Realschulabschluss fing Fiona Erdmann eine Ausbildung als Gestaltungstechnische Assistentin an, die sie aber nicht zu Ende brachte. 2007 nutzte sie die Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ als Sprungbrett für ihre Karriere als Model und Schauspielerin. Zu ihren größten Rollen gehört die der Fulda in der Fernsehkomödie „Eine wie keiner“. Außerdem spielte sie als Jessica Kramer von 2010 bis 2011 eine der Hauptrollen in der Sat.1-Telenovela „Anna und die Liebe“.

Als Moderatorin führte die ehemalige GNTM-Kandidatin unter anderem durch die Musikshow „The Dome“ und auch als Sängerin versuchte sie sich: Die Single „Hot (Boy I Like That)“ brachte Fiona Erdmann 2012 zusammen mit dem Rapper Sammy heraus. Zusätzlich betreibt sie einen Online-Shop für Mode und Accessoires mit eigens entworfenen Kollektionen.

Wie abenteuerlustig sie ist, zeigte Fiona Erdmann gleich in mehreren Reality-Shows: 2013 wagte sie sich zunächst für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in den australischen Dschungel und zog später für „Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“ ins Wüstencamp ein. Zwei Jahre später kämpft sie bei „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ um den erneuten Einzug ins Dschungelcamp 2016.

Fiona Erdmann heiratete 2010 ihren Freund Mohammed und lebte mit ihm in Berlin. 2015 trennte sich das Paar nach insgesamt elf Jahren Beziehung.

Fiona Erdmann: Dieser Mann bringt sie wieder zum Strahlen