GZSZ-Folge 6499 vom 03.05.2018: Miriam ist nicht Pauls Schwester

3. Mai 2018 - 9:48 Uhr

Alles nur gelogen

Paul steht unter Schock. Miriam ist nicht seine lang verschollene Schwester. Alles war nur eine Lüge. Nun hat Paul die schwere Aufgabe seinen Eltern die Wahrheit zu sagen. Wird er an Miriams abscheulichen Betrug zerbrechen?

Familie Wiedmann verliert die Tochter zum zweiten Mal

GZSZ: Emily (Anne Menden) tröstet Paul (Niklas Osterloh )
Paul erfährt die Wahrheit über Miriam und droht daran zu zerbrechen.
© RTL

Es ist wie in einem Albtraum. Paul (Niklas Osterloh) und Emily (Anne Menden) müssen mit Entsetzen feststellen, dass Miriam nicht Pauls Schwester ist. Die angebliche Entführung von einer fremden Frau hat Miriam nur erfunden. Auf diese Weise hat sie sich das Vertrauen von Familie Wiedmann erschlichen, um an Informationen über Anneke zu gelangen.

Ihr Ziel war es die ganze Zeit ein Buch über Pauls verschwundene Schwester zu schreiben. Nun erscheint in Kürze ihr Debüt-Roman. Paul und Emily fallen aus allen Wolken. "Meine Eltern dürfen das niemals erfahren", belschließt Paul, doch das wird wohl auf Dauer nicht möglich sein. Spätestens wenn das Buch erscheint werden sie die schockierende Wahrheit erfahren.

Paul will es seiner Mutter und seinem Vater schonend beibringen, doch es reißt ihnen dennoch den Boden unter den Füßen weg. Sie verlieren ihre Tochter zum zweiten Mal. Wie sollen sie damit umgehen?

Kann Jo Gerner eine Veröffentlichung verhindern?

Emily und Paul wenden sich an Jo Gerner (Wolfgang Bahro). Sie hoffen juristisch gegen Miriam vorgehen zu können und eine Veröffentlichung des Buches zu verhindern. Der Anwalt will prüfen, was für Paul und seine Familie möglich ist. Doch der Schade ist längst angerichtet.

Die emotionale GZSZ-Folge könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW anschauen.