GZSZ-Folge 6463 vom 09.03.2018: Gerners neue Firma steht schon wieder vor dem Aus

09. März 2018 - 8:30 Uhr

Katrin kann Jo eins auswischen

Jo Gerner hat seine eigene Immobilienfirma gegründet und mit vielen Kunden und ehemaligen Mitarbeitern von KFI scheint er in sehr kurzer Zeit ganz oben angekommen zu sein. Doch er hat die Rechnung ohne Katrin Flemming gemacht. Jo droht alles zu verlieren.

Jo steht vor dem finanziellen Ruin

Jo Gerner (Wolfgang Bahro) hat in wenigen Wochen eine eigene Immobilienfirma gegründet. Viele Kunden und Mitarbeiter von KFI hat er Katrin (Ulrike Frank) bereits abgeworben. Zur Gründungsfeier hat er die Presse eingeladen.

Katrin plant ihm das Süppchen aber gehörig zu versalzen. Sie hat mit Chris' (Eric Stehfest) Hilfe eine Erbin für Gerners Grundstück ausfindig gemacht. Sein Großprojekt steht mit einem Schlag vor dem Aus. Seine Kunden sind entrüstet, die Presse zerreißt ihn in der Luft und große finanzielle Verluste sind kaum noch abzuwenden.

Während Katrin sich diebisch über ihren Triumph freut, ist Jo rasend vor Wut. Seinen Frust lässt er an seiner Tochter Johanna aus. Das Mädchen erkennt, dass diesmal ihre Mutter mit unfairen Mitteln gespielt. Nun hat sie niemanden mehr, dem sie voll und ganz vertrauen kann.

Die ganze GZSZ-Folge könnt ihr vorab bereits bei TVNOW.de oder in der TV NOW APP ansehen.