Achtung, Spoiler!

Erste GZSZ-Szene mit Susan Sideropoulos als Sarah Moreno sehen!

Susan Sideropoulos' erste Szene im Kiez als Sarah Moreno Achtung, GZSZ-Spoiler!
01:30 min
Achtung, GZSZ-Spoiler!
Susan Sideropoulos' erste Szene im Kiez als Sarah Moreno

30 weitere Videos

Zwölf Jahre mussten die GZSZ-Fans warten, bis sich endlich ihr sehnlichster Wunsch erfüllt. Susan Sideropoulos ist zurück bei GZSZ. Nachdem sich Leon (Daniel Fehlow) und Sarah (Susan Sideropoulos) auf Rügen das Jawort gegeben haben, kommen sie als frisch verheiratetes Paar in den Berliner Kiez. Dort will Leon Sarah seine alte Heimat, seine Freunde und sein ehemaliges „Baby“ – das „Mauerwerk“ zeigen. Wie sieht sie aus, die erste Szene von Susan als Sarah in der Hauptstadt? Das gibt es jetzt schon in unserem Spoiler-Video zu sehen.

Die komplette GZSZ-Folge gibt es am Mittwoch, den 18. Januar um 19:40 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf RTL+ zu sehen.

Rückblick: Das passierte 2011 mit Rolle Verena

2011 wurde für Rolle Verena zum Schicksalsjahr. Nach einer Autopanne auf der Landstraße will sie eigentlich nur das Warndreieck aufstellen, doch es kommt anders. Ein Auto rast herbei, übersieht Verena und überfährt sie. Kurz nach diesem dramatischen Vorfall stirbt Verena im Krankenhaus. Ein Schreckmoment für Leon und Unfallverursacher Philip (Jörn Schlönvoigt). Nach über zehn Jahren sind die Wunden nun fast verheilt und Leon hat an der Ostsee nicht nur beruflich sein neues Glück gefunden, sondern auch privat eine neue Frau an seiner Seite – Sarah. Und die wird von keiner Geringeren als Susan Sideropoulos gespielt.

Drama pur: 2011 stirbt Susan als Verena den Serientod bei GZSZ.
Drama pur: 2011 stirbt Susan als Verena den Serientod bei GZSZ.
RTL/Rolf Baumgartner

Weitere Video-Highlights zu GZSZ gibt es hier:

Playlist: 15 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und "Leon - Kämpf um deine Liebe" auf RTL+ anschauen

Die ganze GZSZ-Folge gibt ab sofort auf RTL+ zu sehen. Dort gibt es neue Folgen der täglichen Serie immer bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung.

Natürlich steht auf RTL+ auch der Spielfilm „Leon – Kämpf um deine Liebe“ zum Abruf breit. (rgä)