Simples Rezept, das jedem gelingt

So einfach machen Sie Glühwein selbst!

Klassischer Glühwein selbst gemacht? Nichts einfacher als das!
Klassischer Glühwein selbst gemacht? Nichts einfacher als das!
© chalabala.cz (chalabala.cz (Photographer) - [None], iStock, Chalabala

11. Dezember 2020 - 16:02 Uhr

Die Wahl des Weines ist entscheidend

Sie wollen Glühwein selbst zubereiten? Die Wahl des Weines spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Suchen Sie sich einen soliden Wein von mittlerer Qualität aus. Nehmen Sie einen trockenen bis halbtrockenen*, fruchtbetonten und kräftigen Wein - schließlich muss er sich geschmacklich gegen intensive Gewürze behaupten. Deswegen eignen sich süße Weine nicht so sehr. Suchen Sie sich außerdem einen nicht so schweren Wein aus, mit nicht mehr als 12,5 % Alkohol - für den Fall, dass später noch ein Schuss Rum reinkommen soll. Dann noch die richtigen Gewürze und Orangen besorgen - schon kann es losgehen!

Zutaten für klassischen Glühwein

  • 500 ml Rotwein* 🛒
  • ​1 Orange
  • 1 Vanilleschote, bereits ausgekratzt
  • 3 Nelken
  • 2 Kardamomkapseln* 🛒
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange

Zubereitung:

Fotolia 10603933 S teaser.jpg
Weihnachtliche Gewürze sind der Klassiker im Glühwein. Sie können aber auch noch andere Gewürze verwenden: Ingwer, Muskat oder Muskatblüte, Koriandersaat, Anis, rote Pfefferbeeren, Piment, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter oder Fenchelsamen sind auch möglich.
© Carmen Steiner - Fotolia, Carmen Steiner
  1. Für den Glühwein brauchen wir in diesem Fall eine bereits ausgekratzte Vanilleschote - sonst würde das Vanillearoma viel zu intensiv.
  2. Von der Orange oben und unten den Deckel abschneiden. Orange in vier dicke Scheiben schneiden. Diese dann wiederum vierteln. Zwei dieser Viertel kommen in die Glühweingläser* 🛒. Die Kardamomkapseln werden mit dem Messerrücken kurz angedrückt.
  3. Einen Topf auf den Herd stellen und die Vanilleschote, die Kardamomkapseln, die Nelken, die Zimtstange und den Sternanis in den Topf geben und anrösten, bis es duftet. Mit dem Rotwein ablöschen, die Orangenviertel dazu, alles erhitzen bis kurz vor den Siedepunkt.
  4. Den Herd wieder ausstellen, Deckel auf den Topf und danach 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.
  5. Schon kann in den vorbereiteten Gläsern serviert werden - Prost!
  6. Wer mag, kann den Glühwein noch mit etwas Rohrrohzucker süßen oder einen Schuss Rum hinzugeben!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.