Luisa Zissman und ihr Pferd Madrono sind ein Team. Nichts und niemand kann die beiden trennen. Bis der weiße Schimmel an Krebs erkrankt und kurz darauf stirbt. Für die britische Fernsehmoderatorin bricht eine Welt zusammen. Von einem Tag auf den nächsten ist ihr geliebtes Pferd nicht mehr bei ihr. Tagelang geht es ihr schlecht, aber dann trifft sie eine Entscheidung, die für die meisten sehr fragwürdig klingen mag. Sie lässt ihren verstorbenen Madrono ausstopfen. Wie sie reagiert, als sie ihren präparierten Madrono wiedersieht, das sehen Sie hier im Video.