Fans gefiel Treffer gegen Ungarn am besten

Goretzka-Bude mit Herz ist DFB-Tor des Jahres

Leon Goretzka schoss Deutschland bei der EM mit seinem 2:2 gegen Ungarn ins Achtelfinale - und hatte danach eine Botschaft gegen Hetzer im Fanblock.
Leon Goretzka schoss Deutschland bei der EM mit seinem 2:2 gegen Ungarn ins Achtelfinale - und hatte danach eine Botschaft gegen Hetzer im Fanblock.
© picture alliance, Lukas Barth

11. Januar 2022 - 17:41 Uhr

Goretzkas EM-Tor landet auf Platz 1

Der "Fan Club Nationalmannschaft" hatte zur Wahl aufgerufen, um das schönste Länderspieltor des Jahres 2021 zu küren. Und geschossen hat es – Trommelwirbel – Leon Goretzka. Die erlösende Bude des Mittelfeldspielers zum 2:2 im EM-Vorrundenspiel gegen Ungarn bekam 32,5 Prozent der knapp 14.000 Stimmen.

Botschaft an den "schwarzen Block"

Mit seinem goldenen Schuss aus rund 14 Metern hatte Goretzka in der 84. Minute nicht nur ein peinliches Vorrunden-Aus des DFB-Teams verhindert. Bei seinem anschließenden Herz-Jubel in Richtung des "schwarzen Blocks" der nach München gereisten Ungarn-Fans setze der 26-Jährige auch ein weltweit beachtetes Statement. "Spread love", verbreitet Liebe, hatte der Bayern-Star danach bei Twitter neben eine Regenbogenfahne geschrieben.

Platz 2 im Voting: Ridle Bakus Traum-Schlenzer

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Platz 3 im Voting: Serge Gnabrys Hammer gegen Armenien

Schöne Tore eines insgesamt enttäuschenden Jahres für die DFB-Elf. Immerhin: Unter Löw-Nachfolger Hansi Flick gab es nach der EM nur Siege. 2022 soll bei der Winter-WM in Katar der Titel her. (mar/sid)