Italien, Schweiz, Türkei, Wales

Fußball-EM: Gruppe A im Check: Kader, Termine, Ergebnisse

Italien geht als Favorit der Gruppe A in die EM
Italien geht als Favorit der Gruppe A in die EM
© imago images/LaPresse, Fabio Ferrari/LaPrese via www.imago-images.de, www.imago-images.de

21. Juni 2021 - 8:50 Uhr

Live-Spiele der Fußball-EM: Das ist die Gruppe A der UEFA Euro

Die Gruppe A liefert den Auftakt in die EURO 2021 und ist mit ambitionierten Teams gespickt, die eine spannende Vorrunde versprechen. Top-Favorit Italien konkurriert mit der Türkei, Schweiz und dem 2016er-Überraschungsteam Wales.

Italien bei der Fußball-EM: Kader, TV-Termine und Ergebnisse der „Squadra Azzurra“

Bella Italia ist zurück. Nach der verpassten Weltmeisterschaft 2018 meldete sich die italienische Nationalelf stark zurück. Mit einer Mischung aus Routiniers und Talenten ist dem Team von Trainer Roberto Mancini bei der EM wieder einiges zuzutrauen.

KADER

Tor: Gianluigi Donnarumma (AC Mailand), Alex Meret (SC Neapel), Salvatore Sirigu (FC Turin)

Abwehr: Francesco Acerbi (Lazio Rom), Alessandro Bastoni (Inter Mailand), Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini (beide Juventus Turin), Giovanni Di Lorenzo (SC Neapel), Alessandro Florenzi (Paris St. Germain), Leonardo Spinazzola (beide AS Rom), Rafael Toloi (Atalanta Bergamo), Emerson (FC Chelsea)

Mittelfeld: Nicolo Barella (Inter Mailand), Bryan Cristante (AS Rom), Manuel Locatelli (US Sassuolo Calcio), Gaetano Castrovilli (AC Florenz), Matteo Pessina (Atalanta Bergam, Marco Verratti (Paris St. Germain), Jorginho (FC Chelsea)

Angreifer: Andrea Belotti (FC Turin), Domenico Berardi (US Sassuolo Calcio), Federico Bernardeschi, Federico Chiesa (beide Juventus Turin), Ciro Immobile (Lazio Rom), Lorenzo Insigne (SC Neapel), Giacomo Raspadori (Sassuolo Calcio).

Trainer: Roberto Mancini

Spieltermine:

  • Freitag, 11. Juni: Türkei – Italien 0:3
  • Mittwoch, 16. Juni: Italien – Schweiz 3:0
  • Sonntag, 20. Juni: Italien – Wales 1:0

Ergebnisse:

Qualifikation: Zehn Spiele, zehn Siege: Die Azzurri dominierten ihre Quali-Gruppe nach Belieben. Gegen Griechenland, Finnland und Co. Gab es nur vier Gegentore für die Italiener.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Die Schweiz bei der UEFA Euro 2020: Kader, TV-Termine und Ergebnisse der Nati

14.11.2018 Stadion Cornaredo Lugano , SCHWEIZ , Saison 2018/2019 Herren Fussball Freundschaftsspiel Schweiz - Katar Xherdan Shaqiri (Schweiz) *** 14 11 2018 Stadium Cornaredo Lugano SWITZERLAND Season 2018 2019 Men Football Friendly match Switzerland
Der Leader des Teams: Xherdan Shaqiri.
© imago/Geisser, MANUEL GEISSER, imago sportfotodienst

Das mit vielen Bundesliga-Profis gespickte Team der Schweiz will den Achtelfinal-Fluch besiegen. Zuletzt flog die Nati stets in der ersten K.o.-Runde raus. Dafür muss sich das deutsche Nachbarland aber erstmal in der Gruppe A durchsetzen. In der Heimat gilt die Auswahl als goldene Generation.

KADER

Tor: Yvon Mvogo (PSV Eindhoven), Jonas Omlin (HSC Montpellier), Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach)

Abwehr: Manuel Akanji (Borussia Dortmund), Loris Benito (Girondins Bordeaux), Eray Cömert (FC Basel), Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach), Jordan Lotomba (OGC Nizza), Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg), Becir Omeragic (FC Zürich), Ricardo Rodriguez (FC Turin), Fabian Schär (Newcastle United), Silvan Widmer (FC Basel)

Mittelfeld und Angriff: Breel Embolo (Borussia Mönchengladbach), Christian Fassnacht (Young Boys Bern), Edimilson Fernandes (FSV Mainz 05), Remo Freuler (Atalanta Bergamo), Mario Gavranovic (Dinamo Zagreb), Admir Mehmedi (VfL Wolfsburg), Haris Seferovic (Benfica Lissabon), Xherdan Shaqiri (FC Liverpool), Djibril Sow (Eintracht Frankfurt), Ruben Vargas (FC Augsburg), Granit Xhaka (FC Arsenal), Danis Zakaria (Borussia Mönchengladbach), Steven Zuber (Eintracht Frankfurt)

Trainer: Vladimir Petkovic

Spieltermine:

  • Samstag, 12. Juni: Wales – Schweiz 1:1
  • Mittwoch, 16. Juni: Italien – Schweiz 3:0
  • Samstag, 20. Juni: Schweiz – Türkei 3:1

Ergebnisse:

Qualifikation: Die Nati setzte sich mit einem Punkt Vorsprung auf Dänemark als Gruppensieger durch. Gegen die Dänen gab es auch die einzige Niederlage in der Quali (0:1).

Das ist die Türkei bei der Fußball-EM: Kader, Spiele, Termine und Ergebnisse der Ay-Yıldızlılar

Soccer Football - International Friendly - Turkey v Moldova - Benteler Arena, Paderborn, Germany - June 3, 2021 Turkey's Hakan Calhanoglu during the warm up before the match REUTERS/Leon Kuegeler
Hakan Calhanoglu
© REUTERS, LEON KUEGELER, tj

Der stärkste Mannschaftsteil der türkischen Elf ist die Defensive um den Ex-Freiburger Caglar Söyüncü. Die Türkei kassierte nur drei Gegentore dank ihrer aggressiven Verteidigung in den zehn EM-Qualifikationsspielen.

KADER

Tor: Mert Günok (Basaksehir FK), Ugurcan Cakir (Trabzonspor), Altay Bayindir (Fenerbahce SK)

Abwehr: Mehmet Zeki Celik (Lille OSC), Mert Müldür (Sassuolo Calcio), Merih Demiral (Juventus Turin), Ozan Kabak (FC Liverpool), Caglar Söyüncü (Leicester City), Kaan Ayhan (Sassuolo Calcio), Umut Meras (AC Le Havre), Ridvan Yilmaz (Besiktas JK)

Mittelfeld: Okay Yokuslu (West Bromwich Albion), Taylan Antalyali (Galatasaray SK), Dorukhan Toköz (Besiktas JK), Ozan Tufan (Fenerbahce SK), Orkun Kökcü (Feyenoord Rotterdam), Yusuf Yazici (Lille OSC), Irfan Can Kahveci (Fenerbahce SK), Hakan Calhanoglu (AC Mailand)

Angriff: Cengiz Ünder (Leicester City), Abdülkadir Ömür (Trabzonspor), Kerem Aktürkoglu (Galatasaray SK), Burak Yilmaz (Lille OSC), Enes Ünal (FC Getafe), Kenan Karaman (Fortuna Düsseldorf), Halil Ibrahim Dervisoglu (Galatasaray SK)

Trainer: Senol Günes

Spieltermine:

  • Freitag, 11. Juni: Türkei – Italien 0:3
  • Mittwoch, 16. Juni: Türkei – Wales 0:2
  • Sonntag, 20 Juni: Schweiz – Türkei 3:1

Ergebnisse:

Qualifikation: In der Qualifikationsgruppe H belegt die Türkei hinter Weltmeister Frankreich den zweiten Platz (23 Punkte). Gegen die "L'Equipe Tricolore" gewannen die Türken im Hinspiel sogar 2:0, das Rückspiel endete 1:1. Die einzige Niederlage setzte es gegen Island (0:1).

Wales bei der UEFA Euro 2020: Kader, Spiele, TV-Termine und Resultate der Dragons

CARDIFF, WALES - JUNE 05: Gareth Bale of Wales applauds fans following the International Friendly match between Wales and Albania at Cardiff City Stadium on June 05, 2021 in Cardiff, Wales. (Photo by Justin Setterfield/Getty Images)
Gareth Bale
© Getty Images, Bongarts, KATE / KATE

Wie weit geht diesmal die Reise der Waliser? Beim vergangenen EM-Turnier schaffte das Team um Superstar Gareth Bale den Sprung ins Halbfinale. Auch diesmal liegt der Fokus auf Bale. Kurios: Wegen einer Anklage unter anderem wegen Körperverletzung wird Trainer Ryan Giggs sein Team bei dem Turnier nicht betreuen. Der 47-Jährige bestreitet die Vorwürfe. Co-Trainer Robert Page (46) soll ihn während der EM vertreten.

KADER

Tor: Wayne Hennessey (Crystal Palace), Adam Davies (Stoke City), Danny Ward (Leicester City)

Abwehr: Ben Davies (Tottenham Hotspur), Chris Gunter (Charlton Athletic), James Lawrence (FC St. Pauli), Tom Lockyer (Luton Town), Chris Mepham (AFC Bournemouth), Rhys Norrington-Davies (Stoke City), Joe Rodon (Tottenham Hotspur), Neco Williams (FC Liverpool)

Mittelfeld: Joe Allen (Stoke City), Joe Morrell (Luton Town), Ethan Ampadu (Sheffield United), David Brooks (AFC Bournemouth), Rubin Colwill (Cardiff City), Dylan Levitt (Istra 1961), Aaron Ramsey (Juventus Turin), Matthew Smith (Doncaster Rovers), George Thomas (Queens Park Rangers), Jonathan Williams (Cardiff City), Harry Wilson (Cardiff City)

Angriff: Gareth Bale (Tottenham Hotspur), Mark Harris (Cardiff City), Tom Lawrence (Derby County), Rabbi Matondo (Schalke 04), Kieffer Moore (Cardiff City), Tyler Roberts (Leeds United)

Trainer: Rob Page

Spieltermine:

  • Samstag, 12. Juni: Wales – Schweiz 1:1
  • Mittwoch, 16. Juni: Türkei – Wales 0:2
  • Sonntag, 20 Juni: Italien – Wales 1:0

Ergebnisse:

Qualifikation: Nach schleppendem Auftakt gelang Wales doch noch mit einem starken Schlussspurt die EM-Qualifikation. Das Team um Superstar Gareth Bale sprang durch ein 2:0 gegen Deutschlands EM-Vorrundengegner Ungarn am letzten Spieltag auf Tabellenplatz zwei hinter Kroatien. (msc)