RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Euro

Der Euro ist die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion. Nach dem US-Dollar ist der Euro die wichtigste Reservewährung der Welt.

Euro picture alliance / Stephan Persch

Der Euro ist eine europäische Gemeinschaftswährung und wurde 2001 auch in Schein- und Münzenform die offizielle Währung der Bundesrepublik Deutschland sowie 25 weiterer Staaten. Hiervon dürfen jedoch nicht alle auch eigene Euromünzen prägen.

Ein Euro ist gleichbedeutend mit 100 Cents. Diese sind in Münzen im Wert von 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cent im Umlauf. Dazu kommen die 1- und 2-Euro-Münzen sowie Scheine, welche es als 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro gibt. Ende 2018 stellte die Europäische Zentralbank die Ausgabe der 500-Euro-Banknote ein. Die Scheine, die noch in Umlauf sind, behalten ihre Gültigkeit.

Eine der Ideen, die hinter dem Euro als gemeinsame europäische Währung steckt, ist das Zusammenwachsen Europas aus vielen Nationalstaaten zu einem einzigen Staat. Dieser soll für Frieden und Menschenrechte kämpfen. Die Kontrolle über den Euro obliegt dabei der Europäischen Zentralbank, geprägt und gedruckt werden die Münzen und Scheine in den verschiedenen Mitgliedsstaaten. Jedes Land wählte auf der Rückseite der Münzen seine eigenen Motive. Die Scheine sind dagegen in jedem Land gleich.

Seit längerem wird die Abschaffung der 1- und 2-Cent-Münzen verlangt, da diese das Geschäft für viele Händler erschweren würden. Im Zuge der Euro-Krise stand zeitweise auch der gesamte Euro infrage, zumal die Währung im Vergleich zum US-Dollar beträchtlich an Wert verlor.

Bei RTL.de erhalten Sie weitere Auskünfte über den Euro.