RTL News>

Franziska Giffey: Hier wird Berlins Bürgermeisterin mit Eiern beworfen! Video von Rede in Berlin

Buh-Rufe und Pfiffe bei Kundgebung

Berlins Bürgermeisterin Franziska Giffey mit Eiern beworfen - Rede abgebrochen

SPD-Politikerin Franziska Giffey bei Rede in Berlin mit Eiern beworfen.
SPD-Politikerin Franziska Giffey bei Rede in Berlin mit Eiern beworfen.
Twitter/Benjamin Jendro

Eklat bei einer Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Berlin! Die regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SDP) wurde während einer Rede vor dem Brandenburger Tor von Zuschauern mit Eiern beworfen. Sie musste daraufhin die Bühne verlassen.

Das Ei habe die SPD-Politikerin aber verfehlt, sagten Sprecherinnen des Senats und des DGB auf Anfrage. Ein Reporter der Deutschen Presse-Agentur vor Ort berichtete, dass Giffey wegen der Proteste ihre Rede zeitweise unterbrechen musste. Aus der Menge wurde lautstark gefordert, den Berliner Volksentscheid zur Enteignung von Wohnungsbauunternehmen umzusetzen.

In ihrer Rede dankte Giffey nach Angaben der Senatskanzlei allen, die während der Corona-Krise unter schwierigen Bedingungen weiter ihre Arbeit getan hätten. Ihnen sei es zu verdanken, dass das Land gut durch die Krise gekommen sei. Gute Arbeit verdiene faire Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen. Der Berliner Senat leiste seinen Anteil durch Erhöhung des Landesmindestlohns auf 13 Euro.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.