RTL News>Formel 1>

Formel 1: Max Verstappen will 2022 sofort wieder siegen

Nix mit ruhiger werden

Verstappen will 2022 sofort wieder siegen

 ABU DHABI - Red Bull Racing s Max Verstappen on the podium after winning the Formula 1 World Championship, WM, Weltmeisterschaft after the Abu Dhabi Grand Prix at Yas Marina Circuit on December 12, 2021 in Abu Dhabi, United Arab Emirates. REMKO DE W
Max Verstappen krönte sich in einem F1-Hitchcock zum Weltmeister 2021
www.imago-images.de, imago images/ANP, F1 Grand Prix of Abu Dhabi via www.imago-images.de

Verstappen bleibt im Angriffsmodus

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen und einen Gang zurück schalten? Wird’s auch mit dem ersten WM-Titel auf der Habenseite mit dem Holländer nicht geben. Verstappen will die Saison 2022 genauso beginnen, wie er 2021 beendet hat: mit einem Sieg.

Respekt vor Hamilton "noch immer da"

„Mit dem Titel ist mehr Ruhe da. Mein Traum war immer, die WM einmal zu gewinnen. Alles, was jetzt kommt, ist ein Bonus“, sagte der 24-Jährige in der Dokumentation „MAXimum VERSTAPPEN - Der fliegende Holländer“ von Servus TV. „Aber beim ersten Rennen will ich wieder gewinnen.“

Die Rekordsaison mit 23 Rennen beginnt mit dem Grand Prix von Bahrain am 20. März.

Verstappen hatte in einem umstrittenen letzten Grand Prix des Jahres in Abu Dhabi erst auf der letzten Runde Mercedes-Pilot Lewis Hamilton noch im WM-Kampf abgefangen. Der Engländer verpasste es, mit einem achten Titel alleiniger Rekordweltmeister vor Michael Schumacher zu werden. Anschließend hatten die Silberpfeile die Wertung angefochten, auf eine Berufung verzichteten sie schließlich aber.

Für Hamilton hat sein Dauerrivale Verstappen nach wie vor großen Respekt. „Am Ende war es okay. Natürlich haben wir unsere Momente gehabt und waren vielleicht aufeinander böse. Wir hatten aber auch schöne Duelle und Überholmanöver“, sagte der 34. Weltmeister der Formel-1-Historie. „Der Respekt ist also immer noch da.“ (dpa/mar)