Kurioser Grund

Bericht: Ferrari bekommt neue Farbe

Der F1-75 in Miami.
Der F1-75 in Miami.
© REUTERS, MARCO BELLO, ca

13. Mai 2022 - 12:38 Uhr

Neuer Anstrich! Die Scuderia bringt zum Großen Preis von Spanien offenbar eine neue Farbe an den F1-75 seiner Piloten Charles Leclerc und Carlos Sainz. Das berichtet die italienische Ausgabe von "motorsport.com".

Rot bleibt!

Wie das italienische Fachportal schreibt, könnte Ferrari für das Rennen in Barcelona eine neue Farbe anbringen, um weiter an Gewicht zu sparen. Demnach lassen sich bis zu 700 Gramm durch eine neue Lackierung herausholen. Bislang leidet der Bolide aus Maranello noch an Übergewicht. Der F1-175 wird aber weiter in Rot strahlen – Ferrari-Fans können also aufatmen. Der Unterschied sei kaum zu merken, heißt es in dem Bericht.

Das Traditionsteam hat für das Rennen in Barcelona das erste größere Udpate-Paket angekündigt. Italienische Medien berichtete zuletzt von neuen Seitenkästen und weiteren Änderungen an Aufhängung und Unterboden. Durch das gesamte Paket sollen 2 bis 3 Kilogramm vom Wagen runter.

Jedes Gramm zählt

Zuletzt hatte die Scuderia gegen den Rivalen Red Bull deutlich an Pace und Performance verloren. Man müsse nun den eigenen Renner weiterentwickeln, hatte Teamchef Mattia Binotto nach dem Miami-GP angekündigt und auf die Budgetgrenze verwiesen, die Red Bull wohl noch zu schaffen machen werden. (msc)