Formel-1-Fans traurig

"Bye Bye Chalet" - Haus an Eau Rouge abgerissen

Das alte Chalet über der Eau Rouge (rechts oben) ist abgerissen worden
Das alte Chalet über der Eau Rouge (rechts oben) ist abgerissen worden
© picture alliance

13. Oktober 2021 - 22:11 Uhr

"Das Ende des Lebens, wie wir es kennen"

Formel-1-Nostalgiker müssen jetzt ganz stark sein! Das Chalet, von dem aus man so wunderbar über die legendäre Highspeed-Kurve Eau Rouge in Spa-Francorchamps blicken konnte, ist weg. Abgerissen von einem schnöden Bagger. Ein Stich ins Herz vieler F1-Fans, für die das Haus über der Kurve irgendwie zu Spa, zur Formel 1 gehörte.

F1-Gemeinde trauert auf Twitter

"Das Ende des Lebens, wie wir es kennen", schrieb ein passionierter Formel-1-Fan bei Twitter. Ein anderer sagte voller Wehmut "Bye, bye Chalet" – Trauer-Emoji inklusive.

Chalet muss Sicherheit weichen

Grund für den Abriss des Chalets sind Umbauarbeiten an der Eau Rouge in Folge mehrerer böser, teils sogar tödlicher Unfälle. Erst Ende August crashte McLaren-Pilot Lando Norris im Regen zwischen Eau Rouge und Raidillon.

Rund um die Kurve wird es künftig mehr Auslaufzonen geben, um die Sicherheit zu erhöhen. Das Chalet musste hierfür weichen. (mar)