RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Belgien

Belgien ist ein Königreich in Westeuropa mit Landesgrenzen zu den Niederlanden, Deutschland, Luxemburg und Frankreich.

Belgien Istockphoto

Belgien ist ein westeuropäischer Staat mit 11,2 Millionen Einwohnern, dessen Hauptstadt und Regierungssitz Brüssel ist (Stand Januar 2014).

1830 erfolgte die Staatsgründung Belgiens als Folge einer Revolution, bei der sich die Bevölkerung auf dem Gebiet des heutigen Landes gegen das Vereinigte Königreich der Niederlande auflehnte und abspaltete. Das Land ist eine konstitutionelle Monarchie. Der erste König war Leopold von Sachsen-Coburg-Saalfeld. Ihm hat das Königshaus seine deutschen Wurzeln zu verdanken.

Belgien grenzt an Deutschland, Luxemburg sowie Frankreich und die Niederlande an und weist mit Niederländisch, Französisch und Deutsch drei offizielle Amtssprachen auf. Während man in der nördlichen Region Flandern niederländisch spricht, ist die Sprache im südlichen Teil Französisch. Deutsch wird nur von einer Minderheit als offizielle Sprache verwendet.

Eine Besonderheit stellt die Hauptstadt Brüssel dar, die zwar in Flandern liegt, aber ein zweisprachiges Gebiet ist. Belgien teilt sich darüber hinaus politisch in die flämische und die wallonische Region sowie die Region Brüssel-Hauptstadt auf. Der Staat ist dabei von einem flämisch-wallonischen Konflikt geprägt, der in der Vergangenheit zu einer immer größeren Eigenständigkeit der einzelnen Regionen geführt hat.

Bei Touristen sind unter anderem die Gebirgslandschaft der Ardennen, die Küste an der Nordsee sowie die flämischen Städte Brügge und Gent mit ihren pittoresken Altstädten beliebt. Des Weiteren ist Belgien berühmt für seine große Vielfalt an Bieren und ebenso für Waffeln und Pralinen.

Weitere Informationen über Belgien erhalten Sie immer aktuell bei RTL.de.