Das Model wird zum 1. Mal Mutter

Fiona Erdmann: Ängste in der Schwangerschaft

Fiona Erdmann muss sich noch an ihren Nachwuchs gewöhnen
© imago/APP-Photo, Ralf Mueller, imago stock&people

02. Juni 2020 - 6:32 Uhr

Offene Worte der werdenden Mama

Es ist ihr erstes Mal: Fiona Erdmann wird im September Mama. Das hat das Model erst kürzlich verraten. Wie jede werdende Mutter plagen auch sie während der Schwangerschaft Zweifel und Ängste – und darüber spricht sie nun ganz offen.

Die Ängste begleiten sie durch die Schwangerschaft

Vor allem am Anfang ihrer Schwangerschaft hat sich Fiona Erdmann Sorgen gemacht. "Die ersten zwölf Wochen hat man natürlich total Angst, bleibt das Kind, bleibt es nicht", gibt sie offen zu. Als die ersten drei Monate erfolgreich überstanden waren, schwächten die Ängste allerdings nicht ab. Das Model verrät: "Dann geht der nächste Schritt los. Ist alles dran, ist alles in Ordnung – Organe, passt alles, ist alles am rechten Fleck."

Fiona weiß, dass sie eine gute Mama werden wird. Trotzdem werden die Sorgen sie wohl auch nach der Schwangerschaft, sobald das Baby auf der Welt ist, begleiten. Aber sie findet: "Ein kleines bisschen Angst zu haben, ist, glaube ich, auch immer in Ordnung. Weil man da mit bestimmten Dingen vielleicht auch etwas behutsamer ist."

Momentan ist die 31-Jährige allerdings von ihren Sorgen abgelenkt. Kurz vor der Geburt ziehen sie und ihr Partner innerhalb von Dubai nämlich um. 

Im Video: Das ist Fiona Erdmanns Partner