Exklusives RTL-Interview

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann: "Die Stars sind die Spieler, nicht die Trainer"

21. Juli 2021 - 9:44 Uhr

Bayern-Job ein Traum für Nagelsmann, aber ...

Trainer des FC Bayern München! Für Julian Nagelsmann ist ein Traum wahr geworden - wenn auch noch nicht richtig, wie er im exklusiven RTL-Interview erklärt. "Ich glaube, es ist selbsterklärend, dass sich ein Lebenstraum erst dann so richtig erfüllt, wenn man den beruflichen Alltag und die Spiele mit Leben füllt und die Spiele und dann auch Titel gewinnt", so der 33-Jährige. Den wohl wichtigsten Titel, nämlich den Henkelpott der Champions League, könne man aber nicht jedes Jahr fest einplanen. Was Nagelsmann sein erster großer Erfolg bedeuten würde, welche Ziele er sich für seine erste Saison gesetzt hat und wie er mögliche Transfers noch vor dem Saisonstart am 13. August sieht, zeigen wir im Video.

Nagelsmann will "gemeinschaftlich Erfolge schreiben"

Ein Oberbayer als Bayern-Trainer – das gab's zuletzt unter Franz Beckenbauer. Und ist vielleicht ein gutes Omen? Seit dem 1. Juli ist Julian Nagelsmann der Neue an der Säbener Straße. Der Druck ist direkt da. Nach der letzten Saison, in der der FC Bayern "nur" Deutscher Meister wurde, soll Nagelsmann den Club jetzt wieder ganz nach oben führen.

"Ich hab jetzt nicht das Gefühl, dass hier irgendwas am Boden liegt und wir Aufbruchstimmung brauchen, aber die zehnte Meisterschaft in Folge sollte schon das Ziel sein", machte Nagelsmann im exklusiven RTL-Interview deutlich.

Klappen soll das mit Nagelsmanns ganz eigener Philosophie, die er so erklärt: "Immer das Bewusstsein zu haben, dass bei Bayern München die Stars die Spieler sind und nicht die Trainer. Demnach geht es eher um das Begleiten und die Ideen anbieten und den Spielern freie Hand lassen, was sie davon übernehmen. Und dann gemeinschaftlich Erfolge zu schreiben", so der Coach.

Samstag, 24. Juli, ab 16 Uhr: FC Bayern München vs. Ajax Amsterdam - live bei RTL!

Den ersten Erfolg im eigenen Stadion will Nagelsmann gegen Ajax Amsterdam einfahren: Am Samstag (24. Juli, ab 16 Uhr, live bei RTL) trifft der FC Bayern im Vorbereitungsspiel auf den niederländischen Top-Club.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Bayern-Bosse sind von Nagelsmann begeistert

Bei den Bayern-Bossen kommt Nagelsmann Philosophie an, Präsident Herbert Hainer lobte den neuen Trainer schon nach den ersten Arbeitstagen in den höchsten Tönen.

"Ich finde Julian Nagelsmann als Trainer wirklich herausragend. Er ist einer der gefragtesten Trainer in ganz Europa.", sagte der 67-Jährige dem "Münchner Merkur". Nagelsmann tue dem Verein "unheimlich gut, er lacht schon in der Früh, wenn er kommt und scheint einfach immer gute Laune zu haben", betonte Hainer: "In so jungen Jahren schon so eine Reife und Überzeugung auszustrahlen und ihm dabei zuzuhören, wenn er über Fußball spricht - Julian ist ein super Typ!"

Und auch zu Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat Nagelsmann ein gutes Verhältnis, wie er im Gespräch verrät. "Mit Uli Hoeneß war es ein sehr gutes Gespräch. Er hat nochmal verdeutlicht, was ihm bei seiner Zeit bei Bayern München immer wichtig war: Ein gutes familiäres Klima, ein gutes Miteinander, offene Kommunikation. So bin ich auch als Typ und da muss ich mich jetzt nicht extrem aus dem Fenster strecken, dass ich das erreiche." (fgö/lhö)