Putziger Schnappschuss

Ex-AWZ-Star Tanja Szewczenko: Neues Foto mit den Zwillingen - alle total erschöpft!

Tanja Szewczenko meldet sich mit einem Still-Update bei ihren Fans.
Tanja Szewczenko meldet sich mit einem Still-Update bei ihren Fans.
© Instagram/tanjaszewczenko

25. Mai 2021 - 10:07 Uhr

Impressionen aus dem Wochenbett

"Stillen macht mich müde und trinken macht die Jungs müde!" – mit diesen Worten meldet sich Neu-Zwillingsmama Tanja Szewczenko (43) bei ihren Instagram-Fans zu Wort und liefert direkt den Beweis. Denn der dazugehörige Schnappschuss zeigt das putzige, hundemüde Trio im Wochenbett. Aber nicht nur das! Das Mutter-Söhne-Foto versieht die Eiskunstläuferin mit einem Update zum Thema Stillen.

Geduld ist das A und O

Seit der frühzeitigen Ankunft von Baby Leo und Luis ist Schlaf im Hause Szewczenko echte Mangelware. Auf die medizinischen Herausforderungen nach der Geburt der Frühchen folgt nämlich nun der Alltag als Großfamilie. Ehemann Norman Jeschke (42) und Schwester Jona (10) unterstützen tatkräftig im Haushalt, während Mama Tanja den Familienzuwachs im Wochenbett Tag für Tag besser kennenlernt. Einen Prozess, den auch die Follower des AWZ-Stars mit Spannung verfolgen, wie sie immer wieder auf Instagram deutlich machen.

Um die Neugierde zu stillen und mit ihren Fans in Kontakt zu treten, gibt Tanja ein ausführliches Update aus dem Wochenbett. "Noch schaffen die beiden nicht, alleine vom Stillen satt zu werden! Als Frühchen sind sie schnell erschöpft. Sie lassen sich super anlegen, schlafen aber auch super schnell ein … hier ist Geduld gefragt", beginnt die 43-Jährige ihr Zwischenfazit.

Alle 4 Stunden geht der Fütter-Wahnsinn von vorne los

Außerdem erklärt Tanja, dass beim langen Krankenhausaufenthalt der Zwillinge (samt Ernährung über Magensonden) Stillproben gemacht wurden, um ihre geschaffte Trinkmenge zu ermitteln. Von den anfänglichen 2-4ml konnten sich Leo und Luis mittlerweile auf 60ml steigern. "Deswegen pumpe ich zusätzlich nach dem Stillen noch ab. Diese Milch füttern wir zu oder nehmen Pre-Nahrung auf Empfehlung des Krankenhauses. Das ganze Füttern dauert dadurch natürlich doppelt und dreifach so lange und mit wickeln, so wie Pumpe sauber machen, benötigen wir ungefähr 1 1/2 Stunden", zählt die Dreifach-Mama ihre Todos auf.

Ein ganz schöner Brocken Arbeit, der sich so im 4 Stunden Rhythmus wiederholt. Doch wenn nicht gerade gefüttert oder geschlafen wird, dann gibt es ausgiebige Kuschelsessions mit der ganzen Familie, wie das Video zeigt. Da ist der Schlafmangel doch schon fast vergessen! (lkr)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Alles was zählt“ auf TVNOW streamen

Wer in die Welt von AWZ eintauchen möchte, ist hier absolut richtig: Auf TVNOW gibt's neben vergangenen Folgen von "Alles was zählt" nämlich auch schon die neuen Folgen sieben Tage vor TV-Ausstrahlung zum Streamen.