Es geht bergauf

Ex-AWZ-Star Tanja Szewczenko: Zwillinge Leo und Luis sind ihre Magensonde los

ARCHIV - 24.11.2016, Nordrhein-Westfalen, Köln: Die Schauspielerin Tanja Szewczenko lächelt beim RTL-Spendenmarathon vor einer Fotowand. (zu dpa Kinder von Szewczenko und Atalay tanzen bei «Let's Dance · Kids») Foto: Henning Kaiser/dpa +++ dpa-Bildfu
Tanja Szewczenko schwebt auf Mama-Wolke-Sieben.
dpa, Henning Kaiser

Tanja Szewczenkos Zwillinge machen Fortschritte

Knapp drei Wochen sind die kleinen Zwillingsjungs von Tanja Szewczenko (43) nun schon auf der Welt und fast tagtäglich machen Leo und Luis neue Fortschritte. Auch die stolze Mama befindet sich nach der Kaiserschnittgeburt auf dem Weg der Besserung und hält ihre Follower in einer Art Instagram-Tagebuch mit regelmäßigen Baby-Updates auf dem Laufenden. Nun haben Tanja und ihr Partner Norman Jeschke schon wieder allen Grund zur Freude: Ihre Jungs müssen nicht mehr per Magensonde ernährt werden.

Die Magensonde ist weg

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Die freudigen Nachrichten teilte Tanja – wie sollte es anders sein – auf ihrem Instagram-Kanal: „Seit gestern sind die Magensonden weg. Einen 24-Stunden-Test, wo alle Vitalwerte gecheckt wurden, haben beide ebenfalls mit Bravur bestanden! Damit gehören auch die Elektroden und der Fusssensor der Vergangenheit an... und ohne den ganzen Kabelsalat lässt es sich nochmal besser mit Papa kuscheln, knuddeln und knutschen.“ Der Beweis: Ein neues putziges Foto, das einen der Zwillinge in Normans Arm zeigt. Sanft schmiegt der seine Wange an das kleine Babyköpfchen und hält seinen Sohn ganz fest.

Jetzt fehlt nur noch eins zum vollständigen Glück: Die Entlassung der Frühchen, wie Tanja erklärt: „Nicht mehr lange, dann geht es hoffentlich heim.“ Und dann ist die Familie endlich komplett und kann sich ganz in Ruhe zuhause einleben.

CCH