14. Februar 2019 - 8:53 Uhr

Kurz vorm Auftritt wurde Salem das Herz gebrochen

Au Backe! Für Kandidat Mohamed Salem schien schon vor seinem Auftritt vor der DSDS-Jury alles schief zu gehen. Denn statt ihm in den letzten Momenten vor seinem Casting beizustehen, machte seine Freundin kurzerhand mit ihm Schluss. Ein Glück, dass sich die Turteltauben dann aber doch wieder versöhnen konnten. Und dann das große Glück: Salem ergattert den Recallzettel! Wie sehr er dafür kämpft, zeigt das Video.

Emotionale Achterbahnfahrt für Kandidat Mohamed Salem

Der 20-Jährige Salem will's beim Casting in Hamburg wissen: Bei seinem ersten Auftritt vor den Juroren von "Deutschland sucht den Superstar" vor zwei Jahren hatte es für den Recall-Zettel nicht gereicht. Jetzt aber will Salem, reifer geworden, zeigen, was in ihm steckt. Seine Performance von Enrique Iglesias' "Hero" kann aber nicht überzeugen. "Mensch, du hattest Stress mit deiner Freundin und du singst es so grade, das klingt alles so glatt!", findet Chefjuror Dieter Bohlen.

Doch so leicht lässt sich Salem nicht abspeisen. "Es geht um Musik", weiß er zwar. "Aber es geht auch um Entertainment, und ich habe Entertainment!" So viel Ehrgeiz belohnt die Jury mit einer zweiten Chance. Und siehe da: Mit seinem zweiten Song kann er Juror Pietro Lombardi überzeugen. "Ich sehe da irgendwas. Von mir hast du ein Ja!" Wie Salem auch seinen Jury-Joker Dieter Bohlen dazu bringt, ihm eine Chance zu geben, könnt ihr euch oben anschauen.

Übrigens: "Deutschland sucht den Superstar" gibt's auch im Livestream parallel zur Ausstrahlung im TV und anschließend als komplette Folge bei TVNOW.