Das ist echt zu viel des Guten

Die Strip-Show von DSDS-Kandidat Alexander entsetzt die Jury

8. Februar 2019 - 14:19 Uhr

Kandidat Alexander strippt für die Jury

Oh, là, là! Kandidat Alexander Fähnrich geht mit einer klaren Mission zum Casting von "Deutschland sucht den Superstar": Er will das Herz von Jurorin Oana Nechiti erobern. Wie? Mit einem heißen Striptease. Gesagt, getan! Ehe sich die Profitänzerin versieht, steht Alexander nur noch in Leo-Tanga und Rollschuhen vor ihr. Die Folge: blankes Entsetzen bei der kompletten Jury.

Sündiges Angebot für DSDS-Jurorin Oana Nechiti

Zunächst wirkt Alexanders Aufritt ziemlich harmlos. Auf Rollschuhen braust er vor die Jury und verkündet, dass er gerne ein selbstgeschriebenes Lied für Oana vortragen möchte. Die Freude bei der Jurorin währt allerdings nicht lange, denn seine Performance wird von einer sündigen Striptease-Einlage begleitet.

Flink tänzelt Alexander Oberkörper frei vor Oana herum. Und damit nicht genug: Kurzerhand reißt er sich auch seine Hose vom Leib und steht in einem Stringtanga da! Während Dieter Bohlen und Pietro Lombardi aus der Schusslinie sind, sitzen Oana und Xavier Naidoo mitten in Alexanders Nackedei-Show. Als Alexanders Offerten immer deutlicher werden, will Oana die Flucht ergreifen und sogar Xavier geht dazwischen.

Dieter Bohlen: "Das war einfach geschmacklos!"

Nach diesem skurrilen Auftritt findet Chefjuror Dieter Bohlen wie immer klare Worte: "Du hast keine Bewertung verdient. Das war einfach geschmacklos!"

Mehr gibt es dazu wohl wirklich nicht zu sagen. Alexanders skurrile Performance zeigen wir im Video.

Ganze Folgen von "Deutschland sucht den Superstar" 2019 gibt es in voller Länge bei TVNOW zu sehen.