DSDS 2018: Salvatore Puleo überzeugt die Jury mit seinem temperamentvollen Auftritt

23. Januar 2018 - 12:24 Uhr

Motiviert, motivierter, Salvatore

In der vierten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2018 geht es für Salvatore Puleo ans Eingemachte. Perfekt gestylt und hochmotiviert tritt er vor die Jury und lässt zu Ricky Martins "Livin' la vida loca" ordentlich die Hüften kreisen. Dieter Bohlen und Co. sind von der Ausstrahlung und Performance des 29-Jährigen hin und weg.

Salvatore hat "Temperament hoch fünfzig"

Schon als Salvatore den Raum betritt wird klar: er hat richtig Bock. Gut gelaunt plauscht er ein wenig mit den Juroren. Schließlich hat der Vollblut-Italiener seiner Meinung nach "Temperament hoch fünfzig" – und das will raus.

Gut, dass sich der 29-Jährige den Ricky-Martin-Hit "Livin' la vida loca" ausgesucht hat.

Als die Musik losgeht, beweist Salvatore, wie viel Temperament wirklich in ihm steckt. Von dem Beat gepackt schwingt er die Hüften, was das Zeug hält und animiert die Juroren zum Mitgrooven.

Der geborene Entertainer

Mit seiner Latino-Show schafft es Salvatore, der Jury ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. "Du hast eine ganz tolle Ausstrahlung", lobt Dieter Bohlen. Obwohl der Chefjuror die stimmliche Leistung nur "mittelmäßig" findet, hält er Salvatore für einen guten "Entertainer".

Da können ihm seine Jury-Kollegen nur zustimmen. Bei dem charmanten Kandidaten stimmt einfach das Komplettpaket.

Als Ella ihm nach vier "Ja"-Stimmen den Recall-Zettel in die Hand drückt, kann Salvatore sein Glück kaum fassen. Nach einer herzlichen Umarmung mit dem Poptitan hat Salvatore nur noch eines zu sagen: "Ich werde an euch kleben wie eine Zecke und du kriegst mich vor den Liveshows nicht los." Bis es so weit ist, steht aber erst mal der Deutschland-Recall an.

Die vierte Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2018 gibt es bei TV NOW in voller Länge zu sehen.