DSDS 2018: Für Michel Truog zückt Dieter Bohlen seine "Goldene CD"

Michel Truog bekommt Dieters "Goldene CD"
Michel Truog bekommt Dieters "Goldene CD" DSDS 2018: Elfte Castingshow 09:21

Michel Truog landet einen echten "Volltreffer"

Der Schweizer Michel Truog will bei "Deutschland sucht den Superstar" 2018 seine zweite Chance nutzen. Vor fünf Jahren stand der 25-Jährige schon einmal vor der DSDS-Jury, doch sein Traum von der großen Gesangskarriere platzte mit vier "Nein"-Stimmen bereits im Casting. Diesmal will er es besser machen. Und tatsächlich landet er einen echten "Volltreffer" bei der Jury und sichert sich sogar die "Goldene CD" von Poptitan Dieter Bohlen.

Mousse T.: "Das war so fett"

Michel Truog (3.v.r.) aus Neftenbach hat von Chefjuror Dieter Bohlen (r.) die "Goldene CD" und ein Ticket zum Recall in Südafrika bekommen. Zum Abschied gibt es noch ein Erinnerungsfoto mit der Jury (v.l.) Mousse T., Carolin Niemczyk und Ella Endlich
Michel Truog (3.v.r.) hat von Chefjuror Dieter Bohlen (r.) die "Goldene CD" und ein Ticket zum Recall in Südafrika bekommen. Zum Abschied gibt es noch ein Erinnerungsfoto mit der Jury (v.l.) Mousse T., Carolin Niemczyk und Ella Endlich © DSDS, MG RTL D / Stefan Gregorow

Fünf Jahre nach seinem Misserfolg hat Michel Truog seinen ganzen Mut zusammen genommen und will es noch einmal bei DSDS probieren. Dabei legt er vor allem auf die Meinung von Chefjuror Dieter Bohlen wert. Was ein Zufall, dass er mit "Quit Playing Games" auch noch Dieters Lieblingsnummer von den Backstreet Boys vorbereitet hat.
"Das war nicht schlecht", urteilt Dieter noch etwas zurückhaltend. Doch mit "Mercy" von Shawn Mendes haut Michel die DSDS-Jury dann schließlich vom Hocker. "Willst du uns verarschen? Das war so fett!", ist Mousse T. ganz aus dem Häuschen. Carolin Niemczyk lobt vor allem das "krasse Gefühl" in Michels Stimme. 

Dieter Bohlen schickt Michel direkt in den Südafrika-Recall

"Das war ein Volltreffer", lobt Dieter Bohlen nach der zweiten Nummer. "Ich hab heute sowieso was gutzumachen." Kurzerhand zückt er seine "Goldene CD" und überreicht sie dem sprachlosen Michel. Der kann sein Glück gar nicht fassen, denn damit geht es für ihn auf direktem Weg in den Auslandsrecall nach Südafrika.

Diese Kandidaten können auf Südafrika hoffen

Nicht ganz so gut wie bei Michel, aber trotzdem recallwürdig sind die Auftritte von Anastasiia Udod und Cedric Sankoh. Nur ganz knapp schafft es hingegen Ebru Özbekir und Marlo Esderts hat Glück, dass seine Performance-Idee ankommt. Ebenfalls einen Platz im Deutschland-Recall sichern sich Kevin Jung und Anna Maria Westphal.

Für sie ist bei DSDS schon früh Schluss

Aber auch in der letzten Castingshow von DSDS 2018 gibt es wieder schwierige Fälle: Matthias Draskovic, Magdalena Tworkowska, Kevin Fischer, Kim Kraus und Anastasiya Slavkovic schaffen es nicht in den Recall.

Die elfte Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2018 gibt es bei TV NOW in voller Länge.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

Auf diese Girls steht Pietro Lombardi

Noch ist der Neue in der DSDS-Jury Single

Auf diese Girls steht Pietro Lombardi