DSDS 2018: Dieter Bohlen und Co. schicken Vera Teuberts direkt in den Recall

10. März 2018 - 8:38 Uhr

"Gut war es nicht - aber MEGA"

Pferdewirtin Vera Teubert kann sich nicht nur für das entspannte Landleben begeistern, sondern auch für das aufregende Musikbusiness. Mit dem Hit "Lay Me Down" von Sam Smith möchte sie den Sprung in den DSDS-Recall schaffen. Dieter Bohlen findet die sympathische Vera "MEGA" aber auch die anderen Juroren sind voll des Lobes. Mit vier "Ja"-Stimmen ist sie ihrem Traum vom Superstar-Titel einen Schritt näher.

Pferdewirtin Vera träumt von der großen Bühne

Vera Teubert ist das nette Mädchen von nebenan. Die bodenständige DSDS-Kandidatin mit den langen Haaren und dem charmanten Lächeln, liebt das Landleben und Tiere über alles. Speziell den Pferden gehört Veras Herz und so hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Vera Teubert ist Pferdewirtin und genießt jede Sekunde in der freien Natur. Dass in ihr auch ein ganz anderer Traum schlummert, damit rechnet auf den ersten Blick wohl niemand: Sie möchte Sängerin werden.

Menschen mit ihrer Musik zu berühren, das ist Veras größter Wunsch. Bei "Deutschland sucht den Superstar" möchte sie ihrem Traum einen großen Schritt näher kommen. Vor der Jury präsentiert sie im Casting den Hit "Lay Me Down" von Sam Smith. Wund die Jury ist begeistert.

Vier "Ja"-Stimmen für Vera

DSDS-Kandidatin Vera Teubert aus Langwedel ist im Recall.
DSDS-Kandidatin Vera sichert sich den Recall-Zettel.
© DSDS, MG RTL D / Stefan Gregorow

Dieter Bohlen hat an Vera Teubert Auftritt nichts auszusetzen. Nicht nur gut, sondern MEGA, urteilt der Juror. Die beiden Frauen in der DSDS-Jury loben Veras Stimme ebenfalls. Für Ella Endlich ist Vera sogar "die geborene Country-Sängerin". Mousse T. findet die Performance hingegen "ein bisschen verzweifelt". Aber er fügt hinzu: "Gut gesungen war es." Somit schafft es die Pferdewirtin in den Recall von "Deutschland sucht den Superstar".

Auch diese Kandidaten schaffen es in den Recall von DSDS 2018

DSDS 2018: Kandidat Timotheus Hollweg
Timotheus Hollweg konnte die Jury in der zehnten DSDS-Castingshow überzeugen.

Doch nicht nur Vera Teubert kann sich über den gelben Recall-Zettel freuen. Auch für Timotheus Hollweg geht der DSDS-Traum weiter. Der DSDS-Kandidat, der ein bisschen wie "Harry Potter" aussieht, begeistert mit seinem Charme und dem Song "Feuerwerk" die Juroren.

London-Girl Anna Michael ergattert ebenfalls das begehrte Ticket in die nächste Runde. Denis-Mihai Borovina ist der geborene Entertainer und überzeugt mit "Happy" die strenge Jury.

Scarlett-Darleen Bock ist eine echt "verrückte Nudel". So was braucht man bei DSDS und somit ist auch sie weiter. Toranj Jafari ist bei ihrem Auftritt zwar sehr nervös, kann aber dennoch begeistern. Lilianne Wolf und Sebastian Langusch müssen zwar viel Kritik einstecken, können im Deutschland-Recall aber noch einmal richtig Gas geben.

Für sie ist der Superstar-Traum vorbei

Für Adelina Sau, Michael Hackner, Adrian Robles López, Dominique Härtling, Tanja Ilic und Dennis Petri gibt es im DSDS-Casting leider kein Ticket für den Recall.

Die zehnten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2018 gibt es bei TV NOW in voller Länge.