RTL News>Ich Bin Ein Star>

Dschungelcamp-Moderator? Chris Tall wehrt sich gegen den Hass nach den Spekulationen

Nach Spekulation als Nachfolger von Dschungelcamp-Moderator Daniel Hartwich

Chris Tall wehrt sich: "Wurde nicht mal angefragt, aber muss mir 1.000 Mal durchlesen, wer mich Scheiße findet"

Wegen einer möglichen Dschungelteilnahme wird Chris Tall jetzt heftig im Netz angefeindet.
Wegen einer möglichen Dschungelteilnahme wird Chris Tall jetzt heftig im Netz angefeindet.
imago stock&people, imago/Future Image, Christoph Hardt

Nach der 15. Dschungelstaffel macht Daniel Hartwich (43) Schluss und legt das Moderations-Amt für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ nieder. Seit dieser Meldung wird im Netz schon wild darüber spekuliert, wer wohl die Nachfolge von Daniel antreten könnte. So berichtet die „Bild“, dass Comedien Chris Tall (30) hoch im Kurs stünde. Eine News, die im Netz Wellen schlägt, denn seitdem bekommt der 30-Jährige die volle Wucht von Hass im Netz zu spüren.

Chris Tall über Dschungelcamp-Spekulationen: "Ich habe damit NICHTS zu tun"

Seitdem durchs Netz geistert, dass Chris Tall womöglich die Nachfolge von Daniel Hartwich antreten könnte, rollt eine regelrechte Hass-Welle über den Komiker. Und das, obwohl er gar nichts gemacht hat. Zu viel für den Schweizer Comedien Alain Frei (39). Auf seiner Facebook-Seite schießt er jetzt gegen alle Hater, die Chris Tall im Netz angreifen. Dieser Post kommt auch bei Chris Tall an und er äußert sich zu den Gerüchten. Alains Eintrag kommentiert Chris mit den Worten: „Und genau deshalb liebe ich dich. Das Lustige ist, dass es bisher nicht mal eine Anfrage seitens RTL gab. Es wurde einfach (ich glaube zuerst von der BILD) veröffentlicht, weil sie ‘meinen gehört zu haben’ ergo: Ich habe damit NICHTS zu tun, darf mir aber 1.000 mal mehr durchlesen, wer mich Scheiße findet und warum. Dieses Internet ist schon sehr hässlich manchmal. Wenn der Stein erstmal rollt, kannst du ihn nicht mehr aufhalten.“

Aber wer wird es denn nun? Der neue Partner von Sonja Zietlow (53) , der im Jahr 2023 das Dschungelcamp moderieren wird? So viel kann RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner schon mal verraten: „Was seine Nachfolge im Dschungel betrifft, haben wir bereits erste, sehr gute Gespräche geführt.“

Dschungelcamp-Nachspiel: Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren ein letztes Mal zusammen

Am 20. Februar ab 20:15 Uhr sind Daniel Hartwich und Sonja Zietlow nochmal gemeinsam als Dschungel-Duo im Einsatz. Sie moderieren das große Nachspiel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“.

Dschungel-Sehnsucht? Auf RTL+ können sie sich vergangene Dschungelcamp-Staffeln jederzeit anschauen – und so auch nochmal auf Daniel Hartwichs Zeit zurückblicken. (rgä)