Sarah Knappik lässt die Bombe platzen

Große Liebe oder großer Fake? Indira und Jay lieferten ihre ganz eigene Dschungelshow

Größte Fake-Lovestory in der Dschungel-Geschichte Jay und Indira
00:59 min
Jay und Indira
Größte Fake-Lovestory in der Dschungel-Geschichte

Legendär und unvergessen

Diese Szene wird wohl jedem Dschungel-Fan für immer in Erinnerung bleiben: 2011. Die fünfte Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Während Jay Khan und Indira Weis sich im Badeteich liebkosen, sucht der Sänger immer wieder nach der Kamera - will sich und seine Dschungel-Liebelei offenbar perfekt in Szene setzen. Bis heute streiten Indira und Jay eine Fake-Beziehung ab. Doch das Netz und vor allem Sarah Knappik sind sich einig: Diese Liebe war ein reiner PR-Gag. Ein Rückblick.

Sarah Knappik lässt die Bombe platzen - "Das ist Bullshit!"

Sie flirten, knutschen und fummeln: Jay Khan und Indira Weis lernen sich 2011 bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" kennen. Und ganz schnell lieben. Das lassen sie die TV-Zuschauer zumindest glauben. Bis sie am Lagerfeuer für Zündstoff sorgt: Mit-Camperin Sarah Knappik. Und das ist nicht die einzige Zickerei in der Dschungelgeschichte. Sie lässt die Bombe platzen und behauptet vor laufenden Kameras: das ist alles nur gespielt! Die Beziehung: ein Fake. Noch im australischen Dschungel konfrontiert sie das angebliche Paar und behauptet, Jay Khan sei eigentlich homosexuell – und wolle mit Hilfe von seiner neuen Freundin nur davon ablenken. Seine Reaktion damals: "Das ist Bullshit!". Die legendäre Szene gibt's im Video.

"Wir haben uns wirklich ineinander verliebt"

Die Anschuldigungen von Sarah Knappik lässt der einstige "US 5"-Sänger nicht auf sich sitzen. Im Anschluss an die Dreharbeiten erklärt er, dass es sich dabei um eine Schwulen-Hetzkampagne handle. Im RTL-Interview beteuert er: "Es ist hoffentlich ein Bündnis fürs Leben entstanden." Und auch die Brünette springt für ihren Lover in die Bresche und erklärt damals der tz: "Wir haben uns wirklich ineinander verliebt. (…) Von daher finde ich es sehr erstaunlich, dass sich Menschen wundern und in Frage stellen, dass wir uns wirklich mögen."

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Schluss, aus und vorbei

Indira und Jay turteln nach dem Dschungel immer wieder zusammen über rote Teppiche. Doch alle Liebes-Bekundungen nützen nichts. Sechs Monate später verkündet das Paar das Beziehungs-Aus. "Unsere Liebe hatte keine Chance. Überall, wo wir hingegangen sind, wurde uns vorgeworfen, dass wir nur für die Quote zusammen seien", erzählt Jay damals. Eine Geschichte ohne Happy End - aber dafür mit Bildern, die wir uns immer wieder angucken könnten.