RTL News>Ich Bin Ein Star>

Dschungelcamp 2013: Iris Klein schießt gegen Fiona Erdmann: "Sie ist eine hysterische Hyäne!"

Dschungelcamp 2013: Iris Klein schießt gegen Fiona Erdmann: "Sie ist eine hysterische Hyäne!"

Die Lästerattacken im Dschungelcamp gehen weiter

Nachdem Georgina ihre sechste Dschungelprüfung erfolgreich gemeistert hat und acht Sterne ins Dschungelcamp 2013 mitgebracht hat, geht der Zoff zwischen den Kandidaten erneut los. Anstatt sich zu freuen, kommt es wieder zu Lästereien und Streit. Dabei ist nicht nur Georgina die Zielscheibe der Lästerattacken, sondern auch Fiona. Katzenmama Iris Klein hat es auf das Model abgesehen und wettert los: "Sie ist eine hysterische Hyäne!"

Als Georgina von ihrer Dschungelprüfung zurückkehrt, macht sie den Dschungelcamp-Bewohnern eine Ansage, denn die Kandidatin möchte von den anderen nicht mehr ausgelacht oder geärgert werden: "Ich habe keinen Bock, irgendeine Scheiße zu fressen und wenn ich hier zurückkomme von euch scheiße behandelt zu werden." Georgina beschließt zuerst, die Truppe aufs Korn zu nehmen: "Deswegen habe ich null Sterne mitgebracht." Die Dschungelcamp-Bewohner starren die Ex-Bachelor-Kandidatin unglaubwürdig an. Olivia glaubt sogar, dass es zu Handgreiflichkeiten kommen könnte. Doch dann löst Georgina die Situation auf: "Für alle anderen habe ich acht Sterne mitgebracht."

Die Dschungelcamp-Kandidaten freuen sich. Fast scheint wieder Frieden einzukehren, doch dann schießt Katzenmama Iris Klein gegen Fiona Erdmann, die eigentlich nur zwischen Georgina und den anderen schlichten wollte. Iris kritisiert Fionas "arroganten und herablassenden" Ton und zieht sich mit Olivia Jones und Georgina zum Lästern zurück: "Sie ist eine hysterische Hyäne!"