Feuerwehr-Einsatz am Montagmorgen

Dortmund: Taxi plötzlich in Flammen - Fahrer und Gast retten sich aus Feuerhölle

Dortmund: Taxi steht in Flammen
Dortmund: Taxi steht in Flammen
© Feuerwehr Dortmund

06. Dezember 2021 - 10:41 Uhr

Riesen-Flamme in Dortmund

Dieser Vorfall hätte weitaus schlimmer ausgehen können. In Dortmund ist am frühen Montagmorgen ein stehendes Taxi in Flammen aufgegangen. Fahrer und Fahrgast konnten sich gerade so aus dem brennenden Wagen retten, wie die Feuerwehr bekannt gab.

Auto brannte völlig aus

Ausgebranntes Taxi in Dortmund
Das Taxi ist komplett ausgebrannt
© Feuerwehr Dortmund

Aus bislang unbekannten Gründen fing der Motorraum des Taxis am Montagmorgen gegen 6:30 Uhr plötzlich an zu brennen. Der Vorfall ereignete sich auf der Münsterstraße, die von den Einsatzkräften für gut 45 Minuten komplett gesperrt wurde.

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand der Kombi bereits lichterloh in Flammen, wie die Feuerwehr Dortmund mitteilte. Bei einer späteren Kennzeichen-Abfrage wurde festgestellt, dass es sich bei dem völlig ausgebrannten Taxi um ein Diesel-Fahrzeug gehandelt hat.

Insassen konnten sich retten

Beide Insassen blieben unverletzt. "Da anfangs nicht auszuschließen war, dass sich noch weitere Personen im Taxi befinden, wurde der Innenraum erst durch einen Trupp unter Atemschutz durchsucht und anschließend abgelöscht", so der Sprecher des Einsatztrupps. Jetzt soll untersucht werden, was genau den Brand verursacht hat. (dpa / cch)