Polizei jagt ihn seit über einem Jahr

Wer ist der Nacktjogger mit der Maske? Zeugin sah Exhibitionisten im Wald

Eine Zeugin sah den Nacktjogger auf einem Wanderweg im Wald (Symbolbild).
Eine Zeugin sah den Nacktjogger auf einem Wanderweg im Wald (Symbolbild).
© imago images/Jan Eifert, Jan Eifert via www.imago-images.de, www.imago-images.de

17. Mai 2021 - 13:52 Uhr

Joggender Exhibitionist erneut im Kreis Wesel aufgetaucht

Er trägt immer eine Maske – aber nie eine Hose: Schon seit über einem Jahr hält ein joggender Exhibitionist die Polizei des Kreises Wesel (Nordrhein-Westfalen) in Atem. Vor einigen Monaten entwischte er den Beamten nur knapp. Jetzt ist der Unbekannte erneut aufgetaucht: Am Samstag sah eine Zeugin den Nacktjogger auf einem Wanderweg in einem Wald bei Dinslaken.

Kein vergleichbarer Fall in 37 Jahren Polizeidienst

"Wir gehen davon aus, dass es sich immer um denselben Mann handelt", sagt Timm Wandel von der Kreispolizei Wesel zu RTL. "Es gibt nicht viele Leute, die so etwas machen." Selbst für den erfahrenen Beamten ist der Fall ein Novum. "Ich bin jetzt seit 37 Jahren bei der Polizei, aber einen Unten-ohne-Jogger habe ich auch noch nicht erlebt", erzählt der Polizeisprecher.

Nacktjogger trägt immer eine Maske

Das Gesicht des Joggers sei fast vollständig bedeckt gewesen, berichtete die 21-Jährige, die den jüngsten Vorfall am Samstagnachmittag der Polizei meldete. Was offenbar Methode hat, denn: So freizügig sich der Unbekannte untenrum zeigt, so erpicht ist er darauf, unerkannt zu bleiben. Der Mann habe bislang bei allen Taten eine Maske getragen – wenn auch manchmal nur einen schlichten Mund- und Nasenschutz, erklärt Timm Wandel.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Dinslaken: Jogger ohne Hose entkam Polizei nur knapp

Im Januar 2020 war der Nacktjogger zum ersten Mal von Zeugen beobachtet worden, mindestens sechsmal belästigte er im letzten Jahr Frauen. "Wir gehen davon aus, dass er hier aus der Gegend kommt", sagt der Polizeisprecher. Der Exhibitionist sei immer in einem Umkreis von rund zehn Kilometern um die Stadt Dinslaken gesichtet worden.

Nach einer mehrmonatigen Pause tauchte der Jogger ohne Hose im Februar wieder auf. Und wäre dieses Mal fast geschnappt worden: In Dinslaken rannte ein Zeuge dem Mann hinterher, verlor jedoch ihn jedoch aus den Augen. Dann traf die Polizei ein – und verpasste den Exhibitionisten wohl nur um wenige Augenblicke.

Polizeisprecher: Wir erwischen den Exhibitionisten

Timm Wandel ist sich trotzdem sicher: "Den kriegen wir." Zeugen sollten jede Begegnung mit dem Unbekannten, der 20 bis 35 Jahre alt sein dürfte, melden. "Am besten sofort, denn wenn jemand erst später anruft, hat er oft schon wichtige Details vergessen."

So ungewöhnlich der Fall sein mag: Polizeisprecher Wandel betont, dass das Treiben des Nacktjoggers kein Spaß ist. "Sondern eine Straftat." (bst)

Auch interessant