Für WhatsApp, Facebook und Co.

Diese 217 neuen Emojis kommen 2021

Auch 2021 gibt es wieder einen Satz neuer Emojis.
© emojipedia.org

23. September 2020 - 13:54 Uhr

Auf diese Emojis dürfen wir uns freuen

Trauriger Smiley, lachender Smiley, Daumen rauf und Daumen runter – schon längst können wir noch so viel mehr mit Emojis ausdrücken als nur unsere grundlegenden Emotionen. Es gibt zahlreiche Tierarten, Hobbys und Berufsgruppen, knutschende Paare in allen Genderkonstellationen und kleine Figürchen mit verschiedenen Haut- und Haarfarben. Dennoch wird das Sortiment an verfügbaren Emojis ständig erweitert. Und nun wurde die finale Liste veröffentlicht, auf welche neuen Bildchen wir uns 2021 freuen dürfen.

Herz in Flammen, Kopf in den Wolken

Liebeschaos? Die Gefühle spielen verrückt? Dann gibt es dafür jetzt ein paar neue Emojis! Neben einem Herz in Flammen und einem mit einem Verband geflickten Herz gehören zu den neuen Emojis auch ein Kopf, der in den Wolken schwebt, einen, dem beim Atmen sichtbar Luft aus dem Mund entweicht (ob das wohl für Corona-Aerosole gedacht ist?) und einen Smiley mit hypnotisierten Augen.

Außerdem sind zwei neue Bartträger mit mittellangen und langen Haaren mit verschiedenen Haar- und natürlich auch Hautfarben neu mit dabei.

Großteil der Emojis soll mehr Diversität ermöglichen

Viele der Emojis sollen mehr Diversität ermöglichen.
Viele der Emojis sollen mehr Diversität ermöglichen.
© emojipedia.org

Die restlichen der 217 neuen Emojis sollen vor allem für mehr Diversität im Portfolio der kleinen Bilder sorgen. Liebe und Küsse zwischen Mann und Frau, Mann und Mann, Frau und Frau – alle Gender und Hautfarben sind in den verschiedenen möglichen Kombinationen repräsentiert.*

* EDIT: In einer vorherigen Version dieses Artikels war bei den neuen Emojis von Darstellung verschiedener Rassen die Rede. Nach einer erneuten Prüfung des Artikels wurde diese unpassende Formulierung angepasst.