Bundeskanzler Scholz würdigt Königin Elizabeth II.

"Die Queen verkörperte das Beste unseres gemeinsamen europäischen Erbes: Demokratie und Rechtsstaatlichkeit"

Olaf Scholz würdigt die Queen Deutschland trauert um Elizabeth II
01:50 min
Deutschland trauert um Elizabeth II
Olaf Scholz würdigt die Queen

30 weitere Videos

„Auch Deutschland trauert um die britische Königin Queen Elizabeth“, machte Bundeskanzler Olaf Scholz heute in Berlin deutlich und würdigte Queen Elizabeth II. als herausragende Persönlichkeit. Der Tod der britischen Königin bewege und berühre alle. Die Welt habe eine Jahrhundertfigur verloren. „Die Queen verkörperte das Beste unseres gemeinsamen europäischen Erbes: Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“, so Scholz. „Ihr Pflichtbewusstsein war ebenso unerschütterlich wie legendär.“ Scholz würdigte insbesondere die Rolle der Queen bei der Aussöhnung Großbritanniens und Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Ihre zahlreichen Besuche in Deutschland seien wegen ihrer besonderen Präsenz und Zugewandtheit herausragende Ereignisse gewesen. In Deutschland bleibt die Queen in besonderer Erinnerung.

Die Würdigung von Bundeskanzler Scholz sehen Sie im Video

Ein ganz besonderes Verhältnis: Deutschland nimmt Abschied von der Queen

Die Betroffenheit über den Tod der Queen ist in Berlin groß, denn sie hat auch für die deutsch-britische Verständigung einen historischen Beitrag geleistet. Königin Elizabeth II. war es, die den Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg die Hand gereicht hat. Nur 20 Jahre nach Kriegsende besuchte sie Berlin im Jahr 1965 und besichtigt unter anderem die Mauer. In Deutschland wurde sie dafür gefeiert, in ihrer Heimat gab es große Vorbehalte gegen den Besuch im einstigen Feindesland.

Auch kurz nach der Wiedervereinigung Deutschlands kam die Queen wieder: 1992 besuchte sie das Brandenburger Tor. Ihre letzte Berlin-Reise dann 2015 – sie besuchte Angela Merkel im Kanzleramt. Fünf Mal war Elisabeth II zu offiziellen Staatsbesuchen in Deutschland – und sie hinterlässt Spuren.

Mehr über die Besuche der Queen in Deutschland sehen Sie im Video.

Deutschland nimmt Abschied von der Queen! Ein ganz besonderes Verhältnis:
02:15 min
Ein ganz besonderes Verhältnis:
Deutschland nimmt Abschied von der Queen!

30 weitere Videos

Würdigung für den Einsatz der Queen zur Versöhnung von Deutschland und Großbritannien ist groß!

Die Würdigung für den Einsatz der Queen für die Versöhnung zwischen Deutschland und Großbritannien nach dem zweiten Weltkrieg ist auch nach dem Tod von Königin Elizabeth II. besonders groß. Viele deutsche Spitzenpolitikerinnen und Spitzenpolitiker haben unter anderem über Twitter ihr Beileid bekundet und immer wieder die Bemühungen der Queen für eine britisch-deutsche Freundschaft betont.

Aber auch ihr einzigartiger Humor bleibt bei vielen Politikerinnen und Politikern unvergessen. Die Queen habe ein Jahrhundert geprägt, betonte Bundespräsident Steinmeier und sie sei ein Vorbild für Millionen gewesen, machte Bundeskanzler Scholz auf Twitter deutlich.

Lese-Tipp: Nach dem Tod der Queen: Liz Truss würdigt Leben und Wirken von Elizabeth II.

So haben die Politiker auf den Tod der Queen reagiert! Katharina Kuhnert in Berlin:
01:37 min
Katharina Kuhnert in Berlin:
So haben die Politiker auf den Tod der Queen reagiert!

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Steinmeier: Queen hat selbst dazu beigetragen, die Wunden des Krieges zu heilen!

„Königin Elizabeth ist eine Frau, die ein Jahrhundert geprägt hat, im Vereinigten Königreich und darüber hinaus weltweit. Sie hat Zeitgeschichte erlebt und Zeitgeschichte geschrieben“, schrieb Bundespräsident Steinmeier laut Bundespräsidialamt am Donnerstag an das Königshaus. „Ihre Majestät genoss auf der ganzen Welt höchstes Ansehen und Respekt. Bei uns hier in Deutschland wurde sie bewundert und verehrt.“

Der Tod der Queen sei „ein tiefer Einschnitt, das Ende einer Epoche“, schrieb das deutsche Staatsoberhaupt. „Wie der furchtbare Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine uns schonungslos vor Augen geführt hat, sind Frieden und Freiheit in Europa keine Selbstverständlichkeit. Königin Elizabeth II. hat aber auch erlebt, dass Krieg in Europa überwunden werden kann. Und sie hat selbst dazu beigetragen, die Wunden des Krieges zu heilen“, betonte Steinmeier. So sei der Staatsbesuch der Queen 1965 in Deutschland eines der wichtigsten Symbole für die nach dem Krieg entstandene britisch-deutsche Freundschaft gewesen.

Lese-Tipp: Live-Ticker: Die Queen und ihr Humor: Als zwei amerikanische Wanderer sie nicht erkannten

Walter Steinmeier: „Queen hat ein Jahrhundert geprägt!“ Königin Elizabeth II. ist tot
04:13 min
Königin Elizabeth II. ist tot
Walter Steinmeier: „Queen hat ein Jahrhundert geprägt!“

30 weitere Videos

Angela Merkel: „Mit ihrem Tod geht eine Epoche zu Ende"

Sie blicke mit größter Dankbarkeit auf ihre Begegnungen mit der Queen zurück, machte die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel am Abend deutlich: „Mit ihrem Tod geht eine Epoche zu Ende. Es gibt keine Worte, die die überragende Bedeutung dieser Königin, ihres Pflichtgefühls, ihrer moralischen Integrität, ihrer Hingabe und ihrer Würde über sieben Jahrzehnte für das Vereinigte Königreich, für Europa und die Welt auch nur annähernd würdigen können“, so Merkel zum Tod der Queen.

„Die Ehre, dass ich sie mehrmals treffen durfte und sie mich zum Ende meiner Amtszeit im vergangenen Jahr noch ein letztes Mal empfing, wird mir immer unvergessen bleiben“, erklärte die CDU-Politikerin und fügte hinzu: „Meine Gedanken sind in dieser Stunde in besonderer Weise bei der königlichen Familie und seiner Majestät König Charles III.“

Unzählige Trauer- und Beileidsbekundungen von deutscher und internationaler Seite würdigen die Queen und auch die Dankbarkeit für die Versöhnung der deutsch-britischen Beziehungen bleibt ungebrochen. (dpa/epd/lwe)

Lese-Tipp: „Operation London Bridge“: Das passiert nach dem Tod von Queen Elizabeth II.

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Sehen Sie die Geschichte von Alexej Nawalny vom Giftanschlag bis zur Verhaftung in „Nawalny“.

Außerdem zur aktuellen politischen Lage: „Krieg in der Ukraine – So hilft Deutschland“ und „Klima-Rekorde – Ist Deutschland noch zu retten?“

Spannende Dokus auch aus der Wirtschaft: Jede sechste Online-Bestellung wird wieder zurückgeschickt – „Retouren-Wahnsinn – Die dunkle Seite des Online-Handels“ schaut hinter die Kulissen des Shopping-Booms im Internet.