Die Bachelorette 2018: Was wurde aus den Ex-Bachelorettes Jessica Paszka, Alisa Persch & Co.?

21. Juli 2018 - 14:26 Uhr

Was wurde eigentlich aus Anna Hofbauer, Jessica Paszka & Co.?

Vier abenteuerreiche Bachelorette-Staffeln liegen bereits hinter uns. Dazu gehören unzählige heiße Kandidaten, viele romantische Dates und unvergessliche Momente. Am Mittwoch, den 18. Juli ist die Liebes-Suche von Nadine Klein endlich gestartet. Doch was wurde eigentlich aus den Ex-Bachelorettes und wie sieht es bei ihnen heute in der Liebe aus?

Gescheiterte Beziehungen und neues Liebesglück

Was viele vergessen: Die erste Staffel lief bereits 2004 und drehte sich um Model Monica Meier-Ivancan. Erst zehn Jahre später lief das Format – mit Anna Hofbauer als Bachelorette – weiter. In den weiteren Staffeln vergaben Alisa Persch und Jessica Paszka die Rosen.
Und tatsächlich fanden sich in den vier Staffeln einige Pärchen. Aber wie lautet eigentlich der aktuelle Beziehungsstatus von Anna Hofbauer, Jessica Paszka & Co.?

Alle Sendetermine der "Bachelorette 2018" gibt's hier auf einen Blick.

Parallel zur TV-Ausstrahlung könnt ihr die Sendung übrigens auch im RTL-Livestream bei TV NOW sehen. Verpasste Folgen von "Die Bachelorette" gibt es zum nachträglichen Abruf ebenfalls bei TV NOW zu sehen.