Archiv

Steckbrief: Monica Meier-Ivancan

Monica Meier-Ivancan dpa
  • Name:
    Monica Meier-Ivancan
  • Beruf:
    Model
  • Geboren am:
    02. Juli 1977
  • Geburtsort:
    Stuttgart
  • Größe:
    179 cm
  • Sternzeichen:
    Krebs
Monica Meier-Ivancan ist ein deutsches Model mit kroatischen Wurzeln. Bekannt wurde sie durch die Sendung "Bachelorette - Die Traumfrau" im Jahr 2004.

Monica Jasminka Meier-Ivancan wurde am 2. Juli 1977 in Stuttgart geboren. Sie ist ein deutsches Model kroatischer Abstammung. Nach dem Realschulabschluss absolvierte Monica Meier-Ivancan eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau. Ab 1997 arbeitete sie an ihrer Modelkarriere. Ab 2001 stand sie für Magazine wie „FHM“, „GQ“ oder dem „Playboy“ vor der Kamera und wurde zum Gesicht vieler Werbekampagnen wie etwa von Barilla, Triumph, Nivea und Volkswagen.

Bekanntheit erlangte Monica Meier-Ivancan als Bachelorette in der RTL-Sendung „Bachelorette - Die Traumfrau“, wo sie ab November 2004 den Mann fürs Leben suchte. Sie war die erste Frau, die sich aus mehreren Bewerbern ihren Traummann herauspicken durfte. In einer Villa an der Côte d’Azur entschied sie sich letztlich für Mark Quinkenstein, mit dem sich jedoch keine Beziehung ergab.

Ab 2005 war Monica Meier-Ivancan mit dem Moderator und Comedian Oliver Pocher liiert, vier Jahre später trennte sich das Paar. 2006 schloss Monica Ivancan eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin ab, um sich ein zweites Standbein aufzubauen. 2007 und 2011 wirkte sie unter anderem neben Jana Ina Zarrella bei „Das Model und der Freak“ mit, bei der sie den Single-Kandidaten in Beziehungsfragen mit Rat und Tat zur Seite stand. 2010 war Monica Meier-Ivancan in einer Fotostrecke des Männermagazins „Playboy“ zu bewundern. Monica Meier-Ivancan heiratete ihren Partner Christian 2015 und trägt seit der Hochzeit auch seinen Nachnamen. Das Ehepaar hat zwei gemeinsame Kinder.

Mehr Informationen und alle wichtigen News zu Monica Meier-Ivancan erhalten Sie immer aktuell hier bei RTL.de.