RTL News>Ich Bin Ein Star>

Désirée Nick verspottet Dolly Buster nach Vorwürfen beim „Klassentreffen der Dschungelstars“

Lesbenshow im Dschungelcamp?

Désirée Nick verspottet Dolly Busters Versuch, ihr „ans Bein zu pinkeln“

Damit hätte Dolly Buster (52) rechnen müssen: Nachdem die Ex-Dschungelcamperin beim „Klassentreffen der Dschungelstars“ vermeintlich neue pikante Details über Désirée Nick ausgepackt hat, meldet die sich natürlich jetzt höchstpersönlich zu Wort. Und zwar unbeeindruckt, spitz und spöttisch – so, wie wir Frau Nick nun mal kennen. Die Story, dass sie Dolly zu einer Fake-Lesben-Beziehung in der gemeinsamen Dschungelcamp-Staffel überreden wollte , ist nämlich gar nicht so neu, wie es von der ehemaligen Porno-Darstellerin verkauft wurde. Schon 2004 hat Dolly mit RTL darüber gesprochen. Und Désirée steht nach wie vor dazu! Einen XXL-Seitenhieb kann sich die 65-Jährige deshalb nicht verkneifen, wie wir im Video zeigen.

Désirée Nick: „Da kann ich mir nur selber gratulieren“

Dass Dolly Buster Désirée Nicks außergewöhnliches Angebot zum Skandal machen möchte, belustigt die Unterhaltungskünstlerin. Und sie fühlt sich damit nur doppelt bestätigt: „Da kann ich mir nur selber gratulieren, weil damit belegt es, dass ich schon divers gelebt habe, als das Wort in der Mitte der Gesellschaft noch gar nicht angekommen war.“

Playlist: Alle Dschungelcamp-Highlights im Video

Playlist: 30 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Die ehemalige Dschungelkönigin verfolgt das Dschungelcamp 2022

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL und auf RTL+