Verrückt! Zirkus-Künstler Fernando Frank kann einfach alles balancieren

06. November 2017 - 7:42 Uhr

Bei Fernandos Auftritt ist nichts zu schwer

Sein Leben ist die Bühne: Fernando Frank ist im "Zirkus geboren und aufgewachsen". Bereits als Kind entwickelte der heute 22-Jährige eine große Leidenschaft fürs Balancieren von Gegenständen. Bei "Das Supertalent" überzeugt der Artist mit einer besonderen "starken" Balance-Nummer.

Fernando meistert die Balance-Performance mit Leichtigkeit

Fernando Frank balanciert in der achten Show von "Das Supertalent 2017" einen Bauzaun und andere schwere Dinge auf seinem Kinn.
Fernando Frank balanciert in der achten Show von "Das Supertalent 2017" verschiedene schwere Gegenstände auf seinem Kinn.
© Stefan Gregorowius

Sein Talent, das Balancieren, übt Fernando seit er sechs Jahre alt ist. Auf der Supertalent-Bühne zeigt er das beeindruckende Ergebnis seines jahrelangen Trainings: Mit ausgesprochener Leichtigkeit balanciert er unter anderem einen Stuhl, einen Tisch und dann sogar einen kompletten Bauzaun – und zwar auf seinem Kinn. Dann kommt der Oberhammer: Ein Presslufthammer, der um die 40 Kilo wiegt, wird von ihm ebenfalls balanciert. Das Publikum kann sein Erstaunen nicht verbergen und feuert der Zirkus-Artisten lautstark an.

"Verrückt, aber talentiert"

"Ein bisschen verrückt bist du schon", findet Juror Bruce Darnell. Und Nazan Eckes stellt klar: "Es ist keine schöne Aktion, die du da machst. Aber es ist schon ein Talent." Obwohl Dieter Bohlen der Meinung ist, dass Fernandos Show-Act keine "Sensation" ist, lässt er sich von den beiden "Ja"-Stimmen seiner Jury-Kollegen anstecken.

Ihr habt "Das Supertalent" verpasst? Kein Problem! Die ganze Sendung gibt es kostenlos bei TV NOW zum Ansehen.