Landkreis Waldeck-Frankenberg und Wiesbaden nun auch dabei

Corona-Inzidenz sinkt weiter: Ganz Hessen jetzt in Stufe 2

Unter Beachtung der Hygieneauflagen normalisiert sich das Leben in Hessen.
Unter Beachtung der Hygieneauflagen normalisiert sich das Leben in Hessen.
© imago images/Manngold, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

10. Juni 2021 - 8:22 Uhr

Dank stabiler Inzidenz: Zwei Nachzügler erreichen Stufe 2

Mit dem Landkreis Waldeck-Frankenberg und der Stadt Wiesbaden erreichen auch die letzten beiden verbliebenen Kommunen die Stufe 2 des hessischen Stufenplans. Für alle anderen hessischen Städte und Landkreise gilt diese Stufe bereits.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus Sars-Cov-2 finden Sie auch in unserem Live-Ticker auf RTL.de und rund um die Uhr im Stream auf n-tv +++

Spontaner Einkauf und Innengastro in ganz Hessen

Stufe 2 ermöglicht etwa, das Restaurants und Cafés unter Auflagen ihre Innenräume wieder für die Gäste öffnen, wenngleich dort weiterhin die Vorlage tagesaktueller negativer Corona-Tests und das Tragen von Masken vorgeschrieben ist. Zudem darf in Geschäften unter Auflagen wieder spontan ohne Termin eingekauft werden.

Inzidenz in Hessen sinkt weiter

Die Sieben-Tages-Inzidenz in Hessen ist auf 21,8 gesunken. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (Stand 3.11 Uhr) vom Donnerstag hervor. Damit liegt Hessen leicht über dem Bundesdurchschnitt von 19,3. Außerdem wurden 291 neue Coronainfektionen registriert.
Die Zahl der Menschen, die mit oder an dem Virus gestorben sind, erhöhte sich um sieben auf insgesamt 7.412. Seit Beginn der Pandemie gab es in Hessen 288.915 registrierte Infektionen. Auf hessischen Intensivstationen wurden am Donnerstag 161 Covid-Patienten behandelt. Davon wurden 85 invasiv beatmet (Stand 07.19 Uhr).

Auch interessant