Besitzerin blieb stur

Chinesen bauen Autobahn um Haus herum

13. August 2020 - 18:47 Uhr

Haus zwischen Straßen zieht Schaulustige an

Eine Frau aus China blieb hartnäckig. Weil sie nicht aus ihrem Haus ziehen wollte, haben chinesische Bauunternehmer in der Stadt Guangzhou beschlossen, die Autobahn einfach um ihr Haus herum zu bauen. Jetzt zieht das Werk zahlreiche Schaulustige an. Im Video zeigen wir die skurrilen Bilder. 

Chinesin will mit den Konsequenzen leben

Die chinesische Regierung habe der Frau kein Ersatzhaus in einer geeigneten Lage angeboten, berichtet der Sender "Guangdong TV". Deshalb habe sich sich geweigert, ihr 40 Quadratmeter großes Haus zu verlassen. Der Sender veröffentlichte nun ein Video, dass das kleine Anwesen eng umschlugen von zwei Fahrbahnen zeigt. Die Frau könne mit den Konsequenzen leben, es sei ihr egal, sagt sie dem Sender.

Behörden im Bezirk Haizhu teilten mit, das Grundstück sei bereits 2010 zum Abriss vorgesehen gewesen. Der Frau seien mehrere Wohnungen angeboten worden, doch sie habe sich stur geweigert. 47 Parteien hätten die Gegend aufgrund des Baus der Autobahn verlassen und eine Entschädigung erhalten.