Der Gesundheit zuliebe

Britt und Alex Jolig: Neuanfang auf Mallorca - mitten in der Corona-Krise

07. September 2020 - 10:12 Uhr

Neues Leben auf Mallorca für Britt und Alex Jolig

Es soll ein Neu-Anfang für Britt (53) und Alex Jolig (57) sein. Das Paar hat inmitten der Corona-Pandemie bekanntgegeben, dass es jetzt nach Mallorca ziehen wird. Ausgerechnet Mallorca, welches zum Risiko-Gebiet zählt, ist das nicht fahrlässig für die Gesundheit? Nein! Denn Britt hat in den letzten Jahren mit eben dieser so viel zu kämpfen gehabt, sodass sich die Meeresluft auf der Insel wie Balsam für Körper und Seele bei ihr auswirkt. Schnell war der Entschluss gefasst, dass es nur eine Möglichkeit geben kann: Auswandern.

Dennoch lassen sie vieles hinter sich, was Britt während unserer Dreharbeiten zu Tränen rührt. Wir konnten das Promi-Paar beim Abbruch ihrer Zelte in Deutschland, bis hin zum Neubeginn in ihrer Wahlheimat begleiten. Sehen Sie das Ende und den Start eines neuen Kapitels für die beiden im Video.

Britt leidet an schwerer Krankheit

Britt Jolig hatte es in der Vergangenheit nicht leicht. Ihr Körper zwang sie dazu, ihr Leben komplett umzukrempeln. Im Frühjahr 2017 wurde bei Britt Jolig eine schwere Autoimmunkrankheit diagnostiziert: Riesenzellarteriitis. Die Krankheit löst Gefäßentzündungen aus und kann beispielsweise die Hauptschlagader befallen. Es folgten mehrere Not-Operationen für die Unternehmerin, die sie vor dem Tod bewahrten.

Im selben Jahr erlitt sie obendrein zwei Schlaganfälle. Erschöpfung, Schwindel und starker Haarausfall - es kam so ziemlich alles zusammen. Anschließend folgte ein mühsamer Kampf zurück ins Leben – und jetzt der nächste Schritt in eine neue Zukunft.