RTL News>Stars>

Blaues Auge von Georgina Fleur? Kubilay Özdemir gibt zu: „Mir ist die Hand ausgerutscht“

Erstes Statement

Georgina Fleur ein blaues Auge verpasst? Kubilay Özdemir gibt es zu!

Kubilay Özdemir und Georgina Fleur.
Kubilay Özdemir und Georgina Fleur.
Instagram/ kubilay_oezdemir; georginafleur.tv

Georgina Fleur (31) wurde vor ein paar Tagen mit einem blauen Auge abgelichtet – später erklärte sie, dass ihr Ex-Partner Kubilay Özdemir (42) sie alkoholisiert geschlagen haben soll. Der Unternehmer hüllte sich in Schweigen, äußerte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen. Doch das ändert sich jetzt!

Kubilay Özdemir bezieht Stellung

Kubilay spricht jetzt mit „Bild“ über den Vorfall in Dubai und gibt zu: „Mir ist die Hand ausgerutscht. Und es tut mir leid. Wenn ich auf den Knopf drücken könnte, würde ich das gerne rückgängig machen. Ich entschuldige mich von tiefstem Herzen.“ Laut Georgina sei er beim Abholen seiner Tochter im „Delirium“ gewesen. Auch das streitet er nicht komplett ab. „Ich war leider leicht alkoholisiert“, gesteht er im Interview. Dennoch fügt er hinzu, von Georgina „provoziert“ worden zu sein.

In einem Punkt widerspricht er der Mutter seiner Tochter jedoch. „Die Nase habe ich ihr nicht gebrochen. Das stimmt nicht“, beteuert der 42-Jährige.

Expertin erklärt im Video: Darum kommt Georgina nicht von Kubi los

Expertin: Darum kommt Georgina nicht von Kubi los Trotz Gewalt uns Ausrastern

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Georgina Fleur hat nach dem Schlag starke Schmerzen

Unter Tränen zeigt Georgina Fleur ihr blaues Auge Schock-Aufnahmen

30 weitere Videos

In ihrem Statement , dass Georgina auf Instagram teilt, erklärt sie: „Ich habe unglaubliche Schmerzen“. Neben ihrem blauen Auge soll ihr Ex auch dafür gesorgt haben, dass ihre Nase gebrochen sei. „Ich muss das erst mal alles verkraften und sacken lassen. Es geht mir einfach nicht gut“, ergänzt die 31-Jährige, die ihre Tochter Kubilay nicht in dessem Zustand mitgeben wollte, unter Tränen: „Ich habe entschieden, meine Tochter gegen alles Böse dieser Welt zu beschützen, wie eine Löwin.“

Kubilays Konsequenz: „Ich kann es nur gut machen, indem ich Abstand halte.“ (dga)