Neues Grün statt Abfalltonne!

Regrowing: So einfach wächst Obst und Gemüse wieder nach

11. Mai 2020 - 21:00 Uhr

Wenn aus dem Salat auf Ihrem Teller schon der nächste Salat wächst

Wenn Sie nächstes Mal Gemüse schnibbeln oder sich einen leckeren Salat machen, sollten Sie den Strunk auf keinen Fall wegwerfen. Denn daraus kann eine neue Pflanze entstehen. "Regrowing" nennt sich das - und das ist zur Zeit total angesagt. Wir zeigen Ihnen in unserem Video, wie einfach das funktioniert und worauf Sie dabei achten sollten.

Regrowing kann jeder machen - jederzeit

Eine Woche dauert es nur bei einem Lauchstrunk, bis neues Grün nachwächst. Melissa Raupach und Felix Lill sind absolute Experten auf diesem Gebiet. Die beiden sind Gartenblogger und fest davon überzeugt: Regrowing klappt fast immer und überall. "Was daran so schön ist, das können Stadtmenschen, aber auch Landmenschen nachmachen, man kann es im Sommer machen, man kann es im Winter machen, es nimmt jeden mit - und das ist das, was wir auch so spannend daran finden!" Übrigens: Ob der Lauch noch frisch ist, erkennt man an den Wurzelhaaren des Gemüses - sie sollten weiß und nicht bräunlich sein, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Und so funktioniert's!

Erstmal bereiten Melissa und Felix einen leckeren Salat zu - mit ganz viel Lauch und Frühlingszwiebeln. Normalerweise landen die Strünke, also die Endteile, im Mülleimer. Nicht so bei Melissa und Felix. In unserem Video erklären die beiden, wie Regrowing funktioniert - es ist ganz einfach!

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Am besten geeignet sind Zwiebeln, Lauch oder Salat

Beim Romanasalat sprießen bereits nach kurzer Zeit die ersten Blätter und auch die Frühlingszwiebel ist schon richtig in die Höhe gewachsen. Nach cirka zwei Wochen kann Melissa das Gemüse schon ernten.

Aber Regrowing klappt auch bei etwas ausgefalleneren Obst- und Gemüsearten. Wie zum Beispiel bei der Avocado. Da dauert es allerdings einige Wochen, bis der Kern austreibt. Ananas wird im kalte Deutschland zwar keine Früchte tragen, dafür ist sie aber echt hübsch anzuschauen – so wie übrigens alle Regrowing-Pflänzchen.

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen, welches Gemüse Sie noch nachwachsen lassen können!