Partnerin Rosi bestätigt

Traurige Nachricht: "Bauer sucht Frau"-Kandidat Günter (†71) ist an Corona verstorben

Hühnerbauer Günter (†71) war 2017 bei "Bauer sucht Frau" dabei
Hühnerbauer Günter (†71) war 2017 bei "Bauer sucht Frau" dabei
© RTL+

23. November 2021 - 8:16 Uhr

Bauer Günter (†71) hat den Kampf gegen das Virus verloren

Er liebte seine Hühner und seine große Leidenschaft galt Oldtimer-Traktoren, die er mit viel Herzblut restaurierte. 2017 suchte und fand der damals 66-jährige Günter aus dem Thüringer Wald bei "Bauer sucht Frau" sein Glück in Hofdame Rosi. Sie ist es jetzt, die die traurige Nachricht bestätigt. Der Bauer ist am Donnerstag, den 18. November 2021 im Alter von 71 verstorben. "Leider hat Günter den Kampf gegen Corona verloren. Ich und die Staffel 13 werden ihn nie vergessen", schreibt sie in auf Facebook. Wir wünschen Rosi und seiner Familie in dieser schweren Zeit viel Kraft.

Das Schicksal schlägt doppelt zu

In einem Facebookpost nimmt Rosi Abschied von Bauer Günter
In einem Facebookpost nimmt Rosi Abschied von Bauer Günter
© RTL

Rosi selbst ist ebenfalls schwer krank. Schon seit längerer Zeit kämpft sie gegen den Krebs, wurde mehrfach operiert. Aber sie kämpft und gibt nicht auf. "Ich möchte gesund sein, wenn ich zu ihm ziehe. Das Schicksal entscheidet über unsere Liebe.", sagte sie noch vor zwei Jahren. Jetzt hat das Schicksal entschieden. Und das ganz anders, als sie sich erhofft hat.