RTL News>

Bad Nauheimer Senioren durch Bankschließung in großer (Geld-)Not

Bye bye Bankfiliale

Bad Nauheimer Senioren in großer (Geld-)Not

Bad Nauheimer Senioren in großer (Geld-)Not Bye bye Bankfiliale
03:57 min
Bye bye Bankfiliale
Bad Nauheimer Senioren in großer (Geld-)Not

30 weitere Videos

Sparkassen-Filiale soll geschlossen werden

39 Jahre waren sie es gewohnt, nur ein paar Schritte gehen zu müssen, um Bargeld abzuheben oder eine Überweisung zu machen: Die Bewohner des Seniorenstift Aeskulap in Bad Nauheim schätzen die Sparkassenfiliale in ihrer Einrichtung – doch die soll ihnen nun genommen werden. Vorbei mit dem notwendigen Service nebenan – und jetzt? Mehr über die existenziellen Probleme in einer Welt ohne Online-Banking und Kartenzahlung im Video!

Senioren völlig verunsichert

Die Nachricht von der geplanten Sparkassen -Schließung hat die Senioren hart getroffen. Viele Bewohner des Seniorenstifts sind schlecht zu Fuß, einige benötigen Hilfe beim Ausfüllen von Überweisungen – kurz: Ohne die Anwesenheit von realen Bankmitarbeitern kommen sie in eine existenzielle Notsituation. „Es war so schrecklich. Die Leute haben zum Teil wirklich gezittert. Die waren vollkommen hilflos, haben geweint. ‘Was soll ich denn machen, ich kann das doch alles nicht’,“ berichtet ein Bewohner im RTL-Interview.

Bargeldlieferung frei Haus statt Bankschalter

Keine Chance für die kleine Sparkassen-Filiale in Bad Nauheim: Die Niederlassung ist Ende Januar Geschichte.
Keine Chance für die kleine Sparkassen-Filiale: Die Niederlassung ist Ende Januar Geschichte.
Edin Bytyqi, RTL, RTL Hessen

Lösung der Sparkasse: Bargeldlieferung nach Anruf. Frank Dehnke, Vorstand Sparkasse Oberhessen: „Da ist es so, dass man zukünftig bei uns das Bargeld telefonisch bestellt. Man wird auch legitimiert, das heißt man spricht nicht mit irgendjemanden, sondern kennt den auch und das Geld wird dann versichert hierher gebracht und das ist deutlich besser, als es hier zu lagern.“

VIDEO-TIPP: Ehrenberg in der Rhön trägt seinen Geldautomaten zu Grabe

Laut Sparkassen-Vorstand ist ein Bankschalter in heutigen Zeiten von Telefonbanking rund um die Uhr sozusagen ein Überangebot. Da ist auch die Aussicht auf kostenlose Miete - ein Versuch des Seniorenstifts-Direktors, die Sparkassen zum Bleiben zu überreden – für die Sparkasse keine Option. Stiftdirektor Andreas Lorz befürchtet, dass die Sparkasse damit einige Kunden verlieren wird. (apo/gmö)